Versandkostenfrei

Made in Europe

Qualitätsgeprüft

Hanfprotein – eine Vitalstoffbombe

Die Hanfpflanze ist auf dem Vormarsch und immer mehr Menschen vertrauen der Wirkung von CBD Produkten zur Linderung von Symptomen aller Art. Auch Hanfprotein ist mittlerweile in der Gesundheits- und Fitnesswelt nicht mehr wegzudenken und ist eine wahre Ausnahmeerscheinung an Nährstoffvielfalt.

Die Zusammensetzung ist so einmalig, dass ein Mensch sich problemlos mehrere Monate ausschließlich von Hanfprotein ernährten könnte, ohne einen Nährstoffmangel aufzuweisen. Man kann es in Form von Hanfsamen als auch in Pulverform zu sich nehmen. In Pulverform eignet es sich vor allem zum Verfeinern von Shakes, Smoothies und Müslis. Detaillierte Eigenschaften und Wirkungsweisen von Hanfprotein erfährst du im weiteren Verlauf dieses Artikels.

1. Hanf – ein absolutes Superfood

Wir Menschen bestehen zu 20% aus Proteinen und somit benötigen wir eine regelmäßige Zufuhr von Aminosäuren (Bausteine der Proteine) um überleben zu können. Bekommt unser Körper diese wichtigen Makronährstoffe nicht geliefert, kommt es zu einem chronischen Nährstoffmangel und kann alle möglichen Krankheitsentstehungen begünstigen. Kommt es zu einem dauerhaften Entzug von Proteinen kann es sogar lebensbedrohlich werden. Proteine sind die Grundlage für das Immunsystem, der Muskulatur, den Hormonen und Antikörpern und vielen weiteren lebenswichtigen Funktionen im menschlichen Organismus. Der Hanfprotein Eiweißgehalt liegt bei stolzen 48 Gramm (pro 100 Gramm). Damit besteht es also fast zur Hälfte aus Protein und ist reich an essentiellen Aminosäuren. Genau diese Aminosäuren benötigt unser Körper, denn er kann sie nicht selbst produzieren. Die Aufnahme dieser essentiellen Aminosäuren kann also ausschließlich über die Nahrung erfolgen.

2. Hanfproteinpulver – ein wahrer Traum für Sportler und Bodybuilder

hanfprotein-bei-sport

Speziell für Sportler hat Hanf die perfekte Nährstoffzusammensetzung, denn es liefert nicht nur alle wichtigen Bestandteile sondern auch noch im richtigen Verhältnis! Wir sprechen hierbei von einem vollständigen Aminosäureprofil in bioverfügbarer Qualität.

Hanfprotein Wirkung

Hanfproteinpulver ist gehaltvoll an verzweigtkettigen Aminosäuren den sogenannten BCAA’s. Genau diese Proteine sind entscheidend für einen nachhaltigen Muskelaufbau und einer starken Muskulatur.

Zusätzlich verfügt Hanfprotein die Aminosäure L-Arginin die im engen Zusammenhang mit Muskelaufbau und Potenzsteigerung im Körper steht.

Solltest du Unverträglichkeiten mit Milcheiweiß haben, ist Hanfprotein die Wahl, da es zu keinen Verdauungsschwierigkeiten und Unverträglichkeiten führt. Hanfproteinpulver ist kein künstliches Eiweißprodukt und hat neben den wertvollen pflanzlichen Eiweißen auch wichtige Bestandteile an Ballaststoffen, Mineralstoffe, Vitamine und essentielle Fettsäuren. Diese Zusammensetzung dient der Darmgesundheit und der Körperstoffwechsel wird zusätzlich auf Trab gebracht.

Ein vollwertiges, pflanzliches Eiweißprodukt fördert das Gleichgewicht im Organismus und der Körper kann sich auf den Muskelaufbau fokussieren. Hanfprotein ist eine wahre Vitalstoffbombe an Zink, Eisen, Magnesium und vielen Spurenelementen. Zögere nicht und greife zu unserem hochwertigen Hanfprotein und tue dir und deinem Körper etwas Gutes!

Gesünder als Molkenprotein

Bei Bodybuildern ist vor allem Molkenproteinpulver (Whey protein) sehr beliebt. Es ist zwar richtig, dass dies ein hochwertiges Eiweiß ist, allerdings hat es auch gravierende Nachteile. Da es frei von Ballaststoffen ist, besteht die Gefahr, dass es zu lange im Verdauungstrakt bleibt. Die Folgen sind dann Fäulnisprozesse und Übersäuerung.

Bei Hanf sieht das hingegen ganz anders aus.

Hanfprotein liefert nicht nur Eiweiß, sondern ausreichend Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung.

Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe sorgen außerdem für einen besseren Proteinstoffwechsel.

Hanfprotein Nährwerte

In folgender Tabelle finden Sie die wichtigsten Nährwerte im Hanfprotein und ihre Menge je 100 Gramm:

Inhaltsstoff Menge pro 100g
Eiweiß 47.7 g
Ballaststoffe 23.7 g
Kohlenhydrate 5.4 g
Fett 13.9 g
Eisen 23 mg
Vitamin B6 1.5mg
Vitamin B1 1.3mg
Magnesium 750mg
Zink 12 mg
Folsäure 220 µg
Autorin: Stephanie Killersreiter
hat Pharmazie an der LMU München studiert und ist approbierte Apothekerin mit Leib und Seele. Sie hat großes Interesse an alternativen Heilungsmethoden und hat sich intensiv mit der Wirkung und dem Potenzial der Hanfpflanze auseinandergesetzt.Sie teilt Ihr Wissen über CBD gerne in Kundengesprächen und Magazinen.