30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kauf auf Rechnung

Versandkostenfrei ab 29€

FAQ

Warum Katzen Terpene im Hanf nicht vertragen

Veröffentlicht am 18.03.2024

6 MIN. LESEZEIT

Zuletzt aktualisiert am 18.03.2024

Wenn Du dich für CBD-Produkte interessierst oder sogar schon einmal darüber nachgedacht hast, deiner pelzigen Freundin etwas zur Entspannung zu geben, bist Du hier genau richtig. Es gibt jedoch einen wichtigen Faktor, den Du unbedingt im Auge behalten solltest: Terpene. Diese kleinen, aber mächtigen Verbindungen können für Katzen problematisch sein, besonders solche, die im Hanf vorkommen.

In diesem Artikel werden wir uns genauer damit befassen, warum Katzen keine Hanfterpene vertragen und was das für die Gesundheit deiner Katze bedeutet. Lass uns eintauchen und herausfinden, warum es wichtig ist, auf die Inhaltsstoffe von CBD-Produkten für Katzen zu achten!

1. Was sind Terpene?

Terpene sind faszinierende Verbindungen, die in einer Vielzahl von Pflanzen vorkommen und ihnen ihre charakteristischen Düfte und Aromen verleihen. Es sind organische Verbindungen, die aus Isoprenbausteinen aufgebaut sind und eine Vielzahl von biologischen Funktionen haben. In Pflanzen dienen sie oft als Abwehrmechanismus gegen Schädlinge und Krankheiten, locken aber auch bestäubende Insekten an und regulieren den Stoffwechsel der Pflanze.

Für uns Menschen haben Terpene ebenfalls verschiedene Effekte. Einige Terpene haben beruhigende oder stimulierende Eigenschaften und können das Wohlbefinden beeinflussen. Andere haben entzündungshemmende oder schmerzlindernde Eigenschaften und werden daher in der Naturmedizin häufig verwendet.

Arten von Terpenen in Hanf

Hanf ist eine Pflanze, die reich an Terpenen ist, weshalb sie einen charakteristischen Geruch und Geschmack hat. Es gibt eine Vielzahl von Terpenen, die in Hanf vorkommen, darunter Myrcen, Limonen, Pinene und Caryophyllen, um nur einige zu nennen. Jedes Terpen hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften und kann verschiedene Effekte auf den Körper haben.

Die Rolle von Hanfterpenen in CBD-Produkten

In CBD-Produkten spielen Hanfterpene eine wichtige Rolle, da sie nicht nur zum charakteristischen Geschmack und Geruch beitragen, sondern auch synergistisch mit anderen Verbindungen, wie CBD und anderen Cannabinoiden, wirken können. Diese sogenannte "Entourage-Effekt" kann die Gesamtwirkung des CBD-Produkts verstärken und verbessern.

2. Die Wirkung von Hanfterpenen auf Katzen

Katzen haben im Vergleich zu anderen Tieren, wie Hunden oder Menschen, einige einzigartige Stoffwechselmerkmale. Ihr Verdauungssystem und ihre Leberfunktion unterscheiden sich erheblich, was dazu führt, dass Katzen bestimmte Substanzen anders verarbeiten können. Diese Unterschiede führen dazu, dass Katzen empfindlicher auf bestimmte Verbindungen reagieren, einschließlich Hanfterpenen.

Potenzielle Toxizität von Hanfterpenen für Katzen

Obwohl Terpene für die meisten Menschen und einige Tiere harmlos sind, können sie für Katzen potenziell toxisch sein. Einige Studien deuten darauf hin, dass bestimmte Terpene, wie Limonen oder Myrcen, bei Katzen unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen können, insbesondere in höheren Dosen. Diese Nebenwirkungen können von gastrointestinalen Beschwerden bis hin zu neurologischen Symptomen reichen.

CBD ÖL OHNE TERPENE FÜR DEINE KATZE

Auswirkungen von Hanfterpenen auf das endocannabinoide System von Katzen

Das Endocannabinoid-System ist ein komplexes Netzwerk von Rezeptoren im Körper, das an der Regulation verschiedener physiologischer Prozesse beteiligt ist, einschließlich des Stoffwechsels, der Immunfunktion und der Schmerzempfindung. Hanfterpene können das endocannabinoide System beeinflussen, indem sie mit den Cannabinoidrezeptoren interagieren. Bei Katzen können diese Interaktionen jedoch zu unerwünschten Effekten führen, da ihr endocannabinoides System anders funktionieren kann als das von Menschen oder Hunden.

Es ist wichtig, diese potenziellen Risiken zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass CBD-Produkte für Katzen frei von schädlichen Terpenen sind, um das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer geliebten Vierbeiner zu gewährleisten. Im nächsten Abschnitt werden wir uns genauer damit befassen, welche Symptome auftreten können, wenn Katzen Hanfterpene ausgesetzt sind, und wie man diese erkennen kann.

3. Mögliche Symptome einer Vergiftung durch Terpene bei Katzen

Gastrointestinale Probleme

Eine Vergiftung durch Terpene kann bei Katzen zu verschiedenen gastrointestinalen Problemen führen. Dazu gehören Erbrechen, Durchfall, vermehrter Speichelfluss und Appetitlosigkeit. Diese Symptome können auftreten, wenn Katzen Hanfterpene in hohen Mengen aufnehmen, entweder durch direkte Aufnahme oder durch den Verzehr von CBD-Produkten, die diese Verbindungen enthalten.

katze terpene toxisch.webp__PID:b100a64f-2ecc-4b0d-819e-10fdb5d0e870

Neurologische Symptome

Einige Terpene können auch neurologische Symptome bei Katzen verursachen, insbesondere wenn sie in großen Mengen konsumiert werden. Dazu gehören Verwirrung, Desorientierung, Ataxie (Koordinationsstörungen), Zittern oder sogar Krampfanfälle. Diese Symptome können beunruhigend sein und erfordern sofortige tierärztliche Untersuchung und Behandlung.

Andere mögliche Anzeichen einer Vergiftung

Neben gastrointestinalem und neurologischem Unwohlsein können Katzen, die toxischen Terpenen ausgesetzt sind, auch andere Symptome zeigen. Dazu gehören vermehrtes Trinken und Urinieren, Atembeschwerden, erhöhte Herzfrequenz und gesteigerte Reizbarkeit. Diese Anzeichen können variieren und hängen oft von der Menge der aufgenommenen Terpene ab.

Nimm diese Symptome immer ernst nimm sofort tierärztliche Hilfe bei Verdacht auf eine Vergiftung in Anspruch. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung können dazu beitragen, mögliche Komplikationen zu verhindern und das Wohlbefinden der Katze zu gewährleisten. Im nächsten Abschnitt werden wir Tipps zur Vermeidung von Hanfterpenen bei Katzen besprechen, um ihre Sicherheit zu gewährleisten.

4. CBD für Katzen ohne Terpene

CBD Öl für Katzen ohne Terpene ist eine sichere und effektive Option, um deiner Katze die Vorteile von CBD zu bieten, ohne das Risiko von unerwünschten Nebenwirkungen durch Hanfterpene einzugehen. Diese speziellen CBD-Produkte sind sorgfältig formuliert, um eine reine und hochwertige CBD-Formel zu liefern, die ausschließlich die positiven Eigenschaften von CBD nutzt, ohne die potenziellen Risiken von Terpenen.

Das CBD Öl für Katzen von CANNABY wurde speziell ohne Terpene formuliert und enthält ein angenehmes Lachsaroma, das Katzen lieben. So kannst Du sicherstellen, dass Du deiner geliebten Katze eine sichere und wirksame Unterstützung für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden bietest.

CBD ÖL OHNE TERPENE FÜR DEINE KATZE

5. Katzen und Terpene – Fazit

In unserem Artikel haben wir detailliert untersucht, warum Katzen keine Terpene im Hanf vertragen und welche potenziellen Risiken damit verbunden sind. Hanfterpene können bei Katzen zu verschiedenen unerwünschten Symptomen führen, darunter gastrointestinale Probleme, neurologische Symptome und andere Anzeichen einer Vergiftung.

Es ist wichtig, dass Katzenbesitzer die Inhaltsstoffe von CBD-Produkten für ihre pelzigen Freunde sorgfältig überprüfen und sicherstellen, dass sie frei von schädlichen Terpenen sind. Durch die Wahl von CBD-Produkten ohne Terpene können Katzenbesitzer sicherstellen, dass sie ihren Katzen eine sichere und wirksame Unterstützung für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden bieten.

Wenn du weitere Fragen zu diesem Thema hast oder individuelle Empfehlungen für CBD-Produkte für deine Katze benötigst, kannst Du uns jederzeit über unseren Livechat, per Telefon oder E-Mail kontaktieren.

Auch interessant:

Befasst sich schon seit vielen Jahren leidenschaftlich mit Gesundheit, Ernährung und natürlichen Heilmethoden und hat 2016 eine Ausbildung zum Masseur absolviert. Seitdem er die Heilkraft von CBD für sich entdeckt hat, lässt ihn das Thema nicht mehr los. So veröffentlicht er nun regelmäßige Artikel über die vielfältigen Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten des Cannabinoids.

Unsere Empfehlungen für dich

CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%

CBD ÖL 5%

€27,90
CBD Öl 10%
CBD Öl 10%
CBD Öl 10%
CBD Öl 10%

CBD Öl 10%

€54,90
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%

CBD ÖL 15%

€69,90

Du hast eine Frage zu diesem Thema? Schreibe uns!

Teile diesen Artikel auf Social Media