30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kauf auf Rechnung

Versandkostenfrei ab 29€

FAQ

Veröffentlicht am 12.05.2022

8 MIN. LESEZEIT

Welches CBD Öl bei Stress
am besten wirkt

Frau leidet unter Stress und hält sich Augen zu

Fühlst Du dich ständig gestresst und suchst nach einem natürlichen Weg, um dich zu beruhigen und zu entspannen? Wenn ja, könnte CBD Öl die Lösung für dich sein!

Cannabidiol (CBD) kann nachweislich dabei helfen, Stress und Ängste abzubauen. Doch welches CBD Öl ist bei Stress am besten geeignet?

In diesem Artikel gehen wir deshalb auf die verschiedenen CBD Produkte ein und wie sie helfen können, Stress abzubauen.

Außerdem findest Du einige Erfahrungen von Anwendern und wissenschaftliche Erklärungen für die Wirkung von CBD gegen Stress.

1. Was ist Stress eigentlich?

Stress wird im Allgemeinen definiert als erhöhte körperliche oder psychische Anspannung. Er entsteht, wenn wir glauben, eine bestimmte Herausforderung nicht bewältigen zu können. Meist tritt Stress dann auch in Kombination mit Angst auf. Zum Beispiel kann die Angst um den Arbeitsplatz, eine Rede vor vielen Menschen, zwischenmenschliche Konflikte oder auch eine schwere Krankheit Stressreaktionen im Körper auslösen.

Warum chronischer Stress so schädlich für den Körper ist

Beim Empfinden von Stress entsteht im Körper eine sogenannte Kampf-oder-Flucht-Reaktion. Das ist eigentlich ein nützliches Notfallprogramm des Nervensystems für gefährliche Situationen. Der Körper stellt mehr Energie zur Verfügung, um entweder kämpfen oder schnell weglaufen zu können. Bei Feinden oder gefährlichen Tieren ist das zwar absolut hilfreich, doch in den meisten Alltagssituationen braucht man diese Energien nicht.
Wenn die Stressreaktion nur kurz andauert, baut der Körper diese zusätzliche Energie schnell wieder ab. Doch wird der Stress chronisch, kann das den Organismus erheblich belasten.
Denn Stress kann im Körper folgende Reaktionen auslösen:

  • Erhöhter Blutdruck
  • Magenprobleme
  • Konzentrationsstörungen
  • Herzrasen
  • Appetitlosigkeit
  • Geschwächtes Immunsystem
  • Verspannte Muskulatur
  • Niedergeschlagenheit
  • Erschöpfung
  • u.v.m.

Diese Belastung kann auf Dauer zu den verschiedensten Erkrankungen und Beschwerden führen, wie beispielsweise Tinnitus, Hörsturz, Hautentzündungen, Diabetes, Schlafstörungen, Migräne, sexuelle Störungen und Herzkreislauferkrankungen bis hin zum Herzinfarkt. Außerdem konnten Wissenschaftler aufzeigen, dass chronischer Stress den biologischen Alterungsprozess beschleunigt.

Umso wichtiger ist es also für deine Gesundheit, dass Du den Stress in den Griff bekommst und dein inneres Gleichgewicht (Homöostase) wieder herstellst. Mithilfe von Cannabidiol kannst Du dies leichter erreichen, denn der natürliche Stoff aus der Hanfpflanze wirkt beruhigend, angstlösend und kann Dir helfen, auf die Herausforderungen des Alltags gelassener zu reagieren.

2. DER STRESSKILLER CBD UND SEINE WIRKUNG WISSENSCHAFTLICH ERKLÄRT

Cannabidiol, kurz CBD, ist einer von vielen Wirkstoffen (Cannabinoiden) aus der Hanfpflanze. Im Gegensatz zu THC wirkt CBD nicht berauschend, hat aber dennoch eine entspannende Wirkung auf den Körper, und ist dabei völlig legal! Der medizinische Nutzen ist groß, weshalb Cannabidiol in den letzten Jahren immer populärer geworden ist. Als natürlicher und nebenwirkungsarmer Pflanzenstoff hat es viele positive Auswirkungen auf Körper und Psyche.

CBD wirkt im Körper, indem es sich an die Rezeptoren des Endocannabinoid-Systems (ECS) bindet. Jeder Mensch und auch jedes Säugetier besitzt solch ein System. Es reguliert mittels körpereigener Cannabinoide (Endocannabinoide) viele verschiedene Prozesse und hat z.B. Einfluss auf Gedächtnis, Stimmung, Appetit, Schmerzwahrnehmung, Immunsystem und Schlaf.

Diese Rezeptoren sind im ganzen Körper zu finden, auch im Gehirn, wo sie auch eine Rolle bei der Stressregulierung spielen. Es ist also tatsächlich so, dass der Körper schon von Natur aus sein eigenes "Cannabis" produziert. Durch die Einnahme von pflanzlichen Cannabinoiden wie CBD und THC kann das ECS aktiviert und die Wirkung auf verschiedene Prozesse weiter verstärkt werden.

Infografik über die Wirkung von CBD gegen Stress

Das Endocannabinoid-System und seine regulierende Wirkung auf das Stresshormonsystem

Die sogenannte Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse, oder kurz HHN-Achse, beeinflusst die Stressreaktion im Körper. Diese Achse wird deshalb auch das Stresshormonsystem genannt. Bei Stress schüttet es Glucocorticoidhormone aus, was langfristig schädliche physiologische Auswirkungen haben kann.

Doch Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Endocannabinoid-System einen regulierenden Einfluss auf die HHN-Achse hat. Das ECS fungiert hier also als eine Art Schutzfunktion bei chronischem Stress, um die schädlichen Effekte auf den Körper zu minimieren.

Entspanntes Gefühl durch hohen Anandamidspiegel

Was die Wissenschaft über die Wirkung bei Stress außerdem weiß ist, dass CBD den Abbau des Endocannabinoids Anandamid hemmt. Dies führt zu einem erhöhten Anandamidspiegel, was eine entspannende Wirkung auslösen kann. Der Botenstoff hat seinen Namen vom Sanskritwort "Ananda", was so viel wie Glückseligkeit bedeutet. Interessanterweise kommt Anandamid auch in Schokolade vor, von der man oft sagt, dass sie Glücksgefühle hervorrufen kann.

Man weiß auch, dass der Anandamidspiegel durch chronischen Stress sinken kann und uns dadurch anfälliger für Krankheiten macht. Mit CBD kann dieser Mangel ausgeglichen werden, was uns wiederum resistenter gegen Stress macht.

CBD und die Wirkung auf die Stresshormone Cortisol, Adrenalin und Noradrenalin

Wenn der Körper unter Stress steht, werden bestimmte Stresshormone ausgeschüttet. Dies soll den Körper darauf vorbereiten, sich einer wahrgenommenen Bedrohung entweder zu stellen oder vor ihr zu fliehen. Diese "Kampf- oder Flucht"-Reaktion kann zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen, wenn der Zustand dauerhaft ist.

Cortisol ist eines dieser Stresshormone. Es erhöht den Blutzuckerspiegel und unterdrückt das Immunsystem. Außerdem beeinträchtigt es den Stoffwechsel von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten. Alles in allem kann dies zu Gewichtszunahme, Bluthochdruck und Insulinresistenz führen.

Mit CBD Öl kannst Du hier jedoch regulierend einwirken und dein Stresslevel senken. Denn Studien haben gezeigt, dass Cannabidiol in der Lage ist, den Cortisolspiegel zu senken, indem es die Ausschüttung von Cortisol hemmt.

CBD scheint auch eine regulierende Wirkung auf den Botenstoff Adrenalin und Noradrenalin zu haben, die ebenfalls bei Stress freigesetzt werden.

Studie - Wie CBD das Stressverhalten von Mäusen beeinflusst 

Eine sehr spannende Studie in Bezug auf die Wirkung von CBD gegen Stress und Angst wurde 2012 an Mäusen durchgeführt. Dabei wurden Mäuse in einen Käfig zusammen mit einer Würgeschlange (Boa Constrictor) gesetzt und die Reaktion der Nagetiere beobachtet. Die unbehandelten Mäuse reagierten wie zu erwarten panisch, indem sie entweder zu flüchten versuchten oder vor Angst erstarrten.
Doch bei den Mäusen, die zuvor CBD verabreicht bekamen, konnten die Wissenschaftler beobachten, dass sich die Nagetiere ruhiger und strategischer verhielten.

CBD Öl kann Dir also in stressigen Alltagssituationen helfen, wie z.B. bei Prüfungen, vor öffentlichen Reden oder anderen Momenten, wo Du Leistungsdruck oder gar Leistungsangst empfindest. Cannabidiol kann dich beruhigen und Dir mehr Gelassenheit und Fokus geben.

Synapse Computerbild

CBD aktiviert die Serotoninrezeptoren

Eine weitere Eigenschaft von CBD-Öl, die sich positiv bei Stress auswirken kann, ist die Aktivierung der Serotoninrezeptoren 5HT1A. Serotonin spielt eine Rolle bei der Regulierung der Stimmung. Wenn der Serotoninspiegel niedrig ist, können Menschen unter Depressionen oder Angstzuständen leiden.

Forscher haben herausgefunden, dass Cannabidiol den Serotoninspiegel erhöhen und dadurch das Wohlbefinden und die Stimmung verbessern kann.

CBD und seine angstlösende Wirkung

Sowohl Tierstudien als auch klinische Studien am Menschen haben gezeigt, dass CBD anxiolytische (angstlösende) Wirkungen hat. Das Cannabinoid konnte bereits Menschen mit sozialen Ängsten und posttraumatischen Belastungsstörungen helfen. Eine Studie an Mäusen lässt vermuten, dass die Abschwächung der Angstgefühle unter anderem mit der Neurogenese (Bildung von Nervenzellen) im Hippocampus zu tun hat, ein Bereich im Gehirn, der eine wichtige Rolle bei der Speicherung von Gedächtnisinhalten spielt.

Ein Wundermittel und Ersatz für eine Psychotherapie ist CBD freilich nicht, doch es hat sich als wertvolle Unterstützung bei der Überwindung von Ängsten erwiesen. Der Wirkstoff aus dem Hanf kann die Nerven beruhigen, kreisende Gedanken und Albträume stoppen und damit auch zu besserem Schlaf verhelfen.

Fazit über die Wirkung von CBD bei Stress:

CBD kann die Ausschüttung von Stresshormonen reduzieren und durch Erhöhung der Neurotransmitter AEA (Anandamid) und Serotonin das Wohlbefinden steigern. Viele Anwender kommen mit CBD gelassener und entspannter durch den Alltag. Es fällt ihnen leichter, die Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen und mehr im Jetzt zu leben.

JETZT CBD ÖL GEGEN STRESS KAUFEN

  • Premium Vollspektrum Öle
  • Milder Geschmack
  • CBD Gehalt: 5%, 10%, 15%

3. CBD ÖL GEGEN STRESS - WELCHE KONZENTRATION BZW. DOSIERUNG IST IDEAL FÜR MICH?

CBD Öl ist in ganz unterschiedlichen Konzentrationen erhältlich, beginnend bei 3% bis hin zu hochkonzentrierten 30% Ölen. Welche Konzentration Du benötigst, hängt davon ab, wie viel Stress Du empfindest.

Bei leichtem bis mäßigem Stress kann eine niedrigere Konzentration ausreichen, wie zum Beispiel ein 5% CBD Öl. Bei stärkerem Stress hingegen ist eine höhere Konzentration sinnvoller, da Du auch größere Mengen CBD benötigst. Je höher die Prozentzahl ist, desto weniger Tropfen musst Du logischerweise einnehmen, um eine bestimmte stressreduzierende Wirkung zu erzielen. Du kommst dann auch mit dem Fläschchen länger aus.

5 nebeneinander stehende CBD Öle

Die richtige CBD Dosierung bei Stress

Wenn es um CBD gegen Stress geht, gibt es keine Einheitsgröße, die für alle passt. Denn jeder Körper reagiert ein wenig anders auf das Cannabinoid. Und natürlich hängt es auch von deinem persönlichen Stresslevel ab.

Richtwerte liefern uns aber bisher durchgeführte Studien zu CBD bei Stress. Beispielsweise konnten täglich verabreichte 37mg Cannabidiol die Symptome eines 10-jährigen Mädchens lindern, die unter einer posttraumatischen Belastungsstörung litt. In anderen Studien wurden jedoch auch wesentlich höhere Dosierungen von bis zu 600mg (als Einzeldosis) verwendet, z.B. um den Stress und die Angst vor öffentlichen Reden zu reduzieren.

Der Standardbereich liegt aber in etwa zwischen 10 und 100mg CBD pro Tag, in dieser Menge hat sich Cannabidiol für die meisten Menschen als wirksam erwiesen.

Da die benötigten Mengen aber sehr unterschiedlich sein können, ist die beste Methode, die richtige CBD Dosis bei Stress selber herauszufinden. Dafür beginnst Du idealerweise mit einer kleinen Menge und erhöhst die Dosierung langsam, bis Du die gewünschte Wirkung spürst.

Mehr Infos über die richtige Dosierung von CBD findest Du hier

Stressleveltest

Um die richtige Dosierung und Konzentration für dich abzuschätzen, kann auch ein spezieller Stressleveltest hilfreich sein. Es gibt nämlich bestimmte körperliche Symptome, die ein guter Indikator dafür sind, wie hoch dein Stresslevel ist. Schwer gestresste Menschen können beispielsweise unter Schlafstörungen, Verdauungsbeschwerden, Verspannungen, innerer Unruhe oder sogar sexuellen Funktionsstörungen leiden.

Hier geht's zum Stresstest

4. CBD ÖL GEGEN STRESS KAUFEN - WAS IST ZU BEACHTEN?

Wenn es darum geht, welches CBD Öl bei Stress am besten geeignet ist, gibt es neben der Konzentration noch viele weitere Kriterien. Ein wichtiger Aspekt ist die Qualität des Öls, denn die kann letztlich auch über die Wirkung entscheiden.

Denn leider ist es so, dass der Markt mit der stetig wachsenden Popularität von Cannabidiol auch zunehmend mit minderwertigen Produkten überschwemmt wird.

Wenn Du CBD-Öl gegen Stress kaufen möchtest, solltest Du daher ein paar Dinge beachten, um dein Geld nicht unnötig zu verschwenden.

Punkte, die ein qualitativ hochwertiges CBD bzw. Hanföl auszeichnen:

  • Biologisch und frei von Pestiziden, Herbiziden und anderen Giftstoffen
  • Durch ein unabhängiges Labor auf Reinheit und Verunreinigungen getestet
  • Enthält nicht mehr als 0,2% THC (der psychoaktive Inhaltsstoff von Cannabis)
  • Ist ein Vollspektrum CBD Öl
  • Wurde per CO2-Extraktion hergestellt

Wichtig ist dabei, dass das Produkt von einem seriösen Anbieter stammt. Diesen erkennt man zum Beispiel daran, dass er über ein gültiges Analysezertifikat für seine Produkte verfügt und transparente Informationen inklusive Impressum liefern kann.

Bedenke auch, dass Qualität seinen Preis hat. Bei allzu günstigen CBD Ölen stimmt meistens etwas nicht. Ein hochwertiges 5% Öl kostet beispielsweise mindestens 25 Euro.

Welches CBD Öl bei Stress? - Warum Vollspektrum Öle die beste Wirkung haben

Wenn Du CBD Öl gegen Stress kaufen möchtest, solltest Du dich unbedingt für ein Vollspektrum Öl entscheiden. Denn solche Öle enthalten alle Cannabinoide und Terpene, die im Hanf vorkommen. Diese sogenannten "sekundären Pflanzenstoffe" haben eine synergistische Wirkung, die auch als Entourage-Effekt bezeichnet wird. Das bedeutet, dass sich die einzelnen Stoffe gegenseitig in ihrer Wirkung unterstützen. So wirkt CBD beispielsweise angstlösend, während das Terpen Myrcen eine beruhigende Wirkung hat.

Die beste Wirkung gegen Stress erzielst Du also immer mit einem CBD Öl, das aus dem gesamten Pflanzenspektrum besteht. CBD-Isolatöle enthalten stattdessen nur Cannabidiol.

JETZT VOLLSPEKTRUM CBD ÖL GEGEN STRESS KAUFEN

  • Premium Vollspektrum Öle
  • Milder Geschmack
  • CBD Gehalt: 5%, 10%, 15%

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Grundsätzlich ist Cannabidiol ein sehr harmloser und nebenwirkungsarmer Pflanzenstoff, der ohne Bedenken auch langfristig eingenommen werden kann. Bekannt ist lediglich, dass das Cannabinoid in hohen Mengen zu Schläfrigkeit, niedrigem Blutdruck, trockenem Mund und möglicherweise auch zu Durchfall führen kann. Diese Symptome treten jedoch relativ selten auf, und so etwas wie eine gefährliche Überdosierung gibt es bei CBD nicht.

Allerdings solltest Du aufpassen, wenn Du gleichzeitig andere Medikamente einnimmst. CBD kann nämlich deren Wirkung verstärken oder auch abschwächen. Kläre die Einnahme also am besten immer mit einem Arzt ab.

Einnahme von CBD Öl

Die gängigste Art, CBD-Öl zu verwenden, ist, es unter die Zunge zu tropfen (sublingual) und über die Schleimhäute in den Blutkreislauf aufnehmen zu lassen. Der Vorteil dieser Anwendung ist, dass das CBD sehr schnell wirkt - in der Regel nachetwa 15 Minuten. Eine weitere beliebte Art, CBD-Öl zu verwenden, ist der Zusatz zu Speisen oder Getränken. Dies hat den Vorteil, dass die Wirkung etwas länger dauert, bis sie einsetzt (etwa zwei Stunden), dafür hält sie aber auch länger an.

Mann hält CBD Öl in der Hand

CBD Kapseln gegen Stress - die praktische Alternative

CBD Öl kannst Du aber auch ganz unkompliziert in Form von Kapseln zu Dir nehmen. In unserem Shop bieten wir vegane Kapseln an, die hochwertiges Vollspektrum Öl enthalten.

Sie sind einfach mitzunehmen und können diskret am Arbeitsplatz oder in der Öffentlichkeit eingenommen werden. Mit ihnen kommst Du stressfreier und gelassener durch den Alltag.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Dosierung bereits genau festgelegt ist. Eine Kapsel enthält ca. 25mg CBD, ideal für mittlere und höhere Dosen.

2 CBD Softgel Kapseln auf einem Blatt

Entspannung mit dem CBD Mundspray

Eine richtig cooles CBD Produkt, das Du ebenfalls schnell und unkompliziert einnehmen kannst, ist das Mundspray. Bei Cannaby gibt es das Spray mit 5% Vollspektrum Öl und erfrischendem Zitrone-Ingwer-Geschmack.

Sprüh das Öl einfach in den Mund, genieße den Geschmack und lass es über die Schleimhäute einziehen. So gelangt das Cannabidiol recht schnell in die Blutbahn. Die Dosierung ist sehr einfach zu berechnen, denn ein Pumpstoß enthält 8mg CBD. Perfekt für unterwegs!

Welches CBD Öl bei Stress am sinnvollsten für dich ist, hängt also zum einen davon ab, wie hoch dein Stresslevel ist bzw. wie hoch Du dosieren möchtest, und zum anderen davon, welche Einnahmeform Du bevorzugst.

Und generell gilt: nur mit einem hochwertigen Vollspektrumöl erzielst Du den maximalen Effekt im Kampf gegen chronischen Stress, Schlafstörungen und damit verbundene gesundheitliche Probleme.

5. CBD ÖL GEGEN STRESS - ERFAHRUNGEN UND MEINUNGEN VON ANWENDERN

Nicht nur wissenschaftliche Studien untermauern die entspannende Wirkung von Cannabidiol. In den sozialen Medien, in Foren oder auf Youtube werden viele Erfahrungen von Anwendern geteilt und sich untereinander ausgetauscht. Die folgenden realen Erfahrungsberichte sind Beispiele aus der Praxis, wie Menschen von der Verwendung von CBD Öl zur Stressreduzierung profitiert haben.

Frau sitzt mit ihrem Smartphone am Boden und lacht

(Quelle: Facebook Gruppe CBD-Öl, CBG-Öl und Hanföl - Erfahrungen und Austausch) 

CBD bei Stress Erfahrungen bestätigen also, dass Cannabinoide in der Lage sind, die innere Balance wieder herzustellen. Viele reagieren dadurch gelassener und entspannter auf die Herausforderungen des Alltags.

6. STRESS UND GEHIRNWELLEN - ENTSPANNUNG FINDEN DURCH CBD UND MEDITATION

Ob wir uns gestresst fühlen oder nicht, hängt sehr viel von unseren Gehirnströmen ab. Je tiefer die Frequenz der Gehirnwellen ist, desto entspannter und ruhiger werden wir.

Es gibt vier verschiedene Arten von Gehirnwellen: Beta, Alpha, Theta und Delta. Jede dieser Gehirnwellen wird mit unterschiedlichen Aktivitäten und Entspannungszuständen in Verbindung gebracht.

Frau meditiert

Betawellen sind die Wellen, die erzeugt werden, wenn man wach und konzentriert ist. Nur im Betabereich ist rationales, analytisches Denken möglich.

Alphawellen werden mit einem entspannten Geisteszustand, Tagträumerei und leichter Meditation in Verbindung gebracht

Thetawellen entstehen in tiefem Entspannungszustand, bei Meditation, im Schlaf und in Träumen

Deltawellen sind die tiefsten Gehirnwellen. sie treten normalerweise nur bei traumlosem Schlaf auf.

Wenn Du unter Stress stehst, werden sehr hochfrequente Gehirnwellen im Betabereich erzeugt. Das ist in etwa so, wie wenn man ein Auto im ersten Gang fährt, dabei aber voll aufs Gas steigt. Der Körper ist ständig im Notfallsmodus. Auf Dauer ist dies sehr schädlich für die Gesundheit und kann die verschiedensten Beschwerden und Krankheiten auslösen - von Kopfschmerzen und Übelkeit bis hin zu ernsteren Problemen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Depressionen und Burnout.

Um einen entspannten Zustand des Geistes zu erreichen, musst Du also unbedingt in den Alpha- und Thetawellenbereich gelangen. Am besten gelingt dies durch regelmäßige Meditation. Wenn die aktuelle Lebenssituation gerade schwierig ist und viele Sorgen und Probleme zu bewältigen sind, kann es echt schwer fallen, abzuschalten und loszulassen. Doch genau dann wäre es am wichtigsten!

Mit etwas Übung und Disziplin solltest Du bald in der Lage sein, eine tiefe Entspannung und Ruhe zu erreichen. Die beruhigende Wirkung von CBD Öl kann Dir dabei helfen, diese tiefen Gehirnwellenfrequenzen leichter und schneller zu erreichen.

7. CBD ÖL GEGEN STRESS - FAZIT

Die regelmäßige Einnahme von CBD Tropfen kann die Bildung der Stresshormone Cortisol und Adrenalin verringern und Körper und Geist beruhigen. CBD wirkt dabei über das Endocannabinoid System und fördert die Entspannung auch durch Erhöhung der Serotonin- und Anandamidkonzentration.

Der natürliche Wirkstoff aus dem Hanf ist also perfekt geeignet für Menschen, die ständig unter Stress stehen oder sich ängstlich fühlen. CBD Produkte können eine gute Unterstützung sein, um zurück zur inneren Balance zu finden. Sowohl Studien und Erfahrungsberichte zeigen, dass das Cannabinoid wirklich bei Stress helfen kann.

Der große Vorteil ist auch, dass Nebenwirkungen von CBD sehr selten auftreten und in der Regel völlig harmlos sind.

Dabei gilt jedoch auch zu bedenken, dass Cannabidiol nur die Symptome lindern und nicht die Ursachen des Stresses beseitigen kann. Deshalb ist es wichtig, parallel dazu die Ursachen für deinen Stress zu bekämpfen. Dies kann zum Beispiel durch Psychotherapie, Bewegung oder eine gesunde Ernährung geschehen.


Befasst sich schon seit vielen Jahren leidenschaftlich mit Gesundheit, Ernährung und natürlichen Heilmethoden und hat 2016 eine Ausbildung zum Masseur absolviert. Seitdem er die Heilkraft von CBD für sich entdeckt hat, lässt ihn das Thema nicht mehr los. So veröffentlicht er nun regelmäßige Artikel über die vielfältigen Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten des Cannabinoids.

UNSERE EMPFEHLUNGEN
FÜR DICH

Cannaby CBD Öl 5%
Cannaby CBD Öl 5% Verpackung
Cannaby CBD Öl 5%
Cannaby CBD Öl 5% Verpackung

CBD ÖL 5%

€32,90
Cannaby CBD Öl 10%
Cannaby CBD Öl 10% Verpackung
Cannaby CBD Öl 10%
Cannaby CBD Öl 10% Verpackung

CBD ÖL 10%

€54,90
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%

CBD ÖL 15%

€79,90

Du hast eine Frage zu diesem Thema? Schreibe uns!

Teile diesen Artikel auf Social Media