30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kauf auf Rechnung

Versandkostenfrei ab 29€

FAQ

Du bist auf der Suche nach erstklassigem Premium CBD Öl mit der besten Wirkung? Bei Cannaby bekommst Du laborgeprüfte Reinheit und das volle Spektrum der Cannabispflanze - das macht unsere CBD Öle einzigartig auf dem deutschen Markt! Steigere dein Wohlbefinden und deine Lebensqualität mit unseren hochwertigen CBD Tropfen!

Cannaby CBD Öl 5%
Cannaby CBD Öl 5% Verpackung
Cannaby CBD Öl 5%
Cannaby CBD Öl 5% Verpackung

CBD ÖL 5%

€32,90
Cannaby CBD Öl 10%
Cannaby CBD Öl 10% Verpackung
Cannaby CBD Öl 10%
Cannaby CBD Öl 10% Verpackung

CBD ÖL 10%

€54,90
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%

CBD ÖL 15%

€79,90
cannaby-cbd-schlaftropfen
cannaby-cbd-schlaftropfen-verpackung
cannaby-cbd-schlaftropfen
cannaby-cbd-schlaftropfen-verpackung

CBD Schlaftropfen 15%

€79,90
Cannaby CBD Spray Zitrone-Ingwer
Cannaby CBD Spray Zitrone-Ingwer Verpackung
Cannaby CBD Spray Zitrone-Ingwer
Cannaby CBD Spray Zitrone-Ingwer Verpackung

CBD SPRAY 5% ZITRONE-INGWER

€34,90

100% NATURREINES CBD Öl

Cannaby CBD Öl besteht zu 100% aus natürlichen, veganen Inhaltsstoffen und unterliegt strengen Qualitätskontrollen. Die Prüfung durch unabhängige Labore garantiert höchste Qualität und gleichbleibende Reinheit. In unserem Online Shop stehen Dir drei unterschiedliche Konzentrationen zur Auswahl: 5%, 10% und 15% CBD Tropfen.

BIOLOGISCHER ANBAU

Das CBD unserer Öle stammt aus landwirtschaftlichen Betrieben in der EU, wo die Hanfpflanzen auf sauberen Böden und nach biologischen Prinzipien angebaut werden. Dabei kommen nur Hanfsorten zum Einsatz, die den EU-Normen entsprechen und einen sehr geringen THC-Gehalt aufweisen.

Nach sorgfältiger Ernte und Trocknung der Pflanzen wird das CBD mittels schonender CO-2-Extraktion gewonnen und mit einem hochwertigen Trägeröl (gereinigtes Kokosöl) vermengt.

ANGENEHM MILDER GESCHMACK

Dadurch, dass das etwas bitter schmeckende Chlorophyll herausgefiltert wurde, haben unsere CBD-Öle einen angenehm milden Geschmack. Durch diese Veredelung bekommen die ursprünglich grünlichen Öle eine goldgelbe Farbe. Das Weglassen von Chlorophyll verbessert den Geschmack, mindert aber in keinster Weise die Wirkung von CBD.

MCT KOKOSÖL ALS CBD TRÄGERÖL

CBD ist fettlöslich und braucht daher ein Trägeröl, damit der
Wirkstoff optimal vom Körper aufgenommen werden kann. Für
unsere Öle verwenden wir dafür MCT Kokosnussöl. MCT steht für „Medium Chain Triglycerides“, also mittelkettige Trigylceride. Diese Fettsäuren sind ein Extrakt der Kokosnuss und gelten als ausgezeichnetes CBD Trägeröl, da sie eine schnelle Absorptionsrate aufweisen. Aufgrund ihrer Struktur müssen die Fettsäuren nicht erst zerlegt werden, sondern können sofort vom Darm aufgenommen werden.

Das Kokosnussöl besitzt außerdem viele weitere positive Eigenschaften. Es wirkt beispielsweise: 

  • Antibakteriell
  • Antimykotisch (gegen Pilze wirkend)
  • Erhöht das gute HDL-Cholesterin
  • Kurbelt die Fettverbrennung an
  • u.v.m.
Eine halbierte Kokosnuss und eine Kokosnusscreme im Glas

WEITERE GESUNDE INHALTSSTOFFE IM CBD ÖL

Neben Cannabinoiden enthalten Cannaby CBD Öle auch zahlreiche Mineralstoffe, Vitamine und gesunde Fette wie die Gamma-Linolen– oder Omega-3-Fettsäuren. Somit haben die Öle nicht nur eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem, sondern sind auch wertvoll für die Gesundheit.

Gesunde Inhaltsstoffe Beispielsbild

ALLGEMEINE INFOS RUND UM CBD ÖL

WAS IST CBD?

Die Abkürzung CBD steht für Cannabidiol, eines von vielen Phytocannabinoiden aus der Hanfpflanze. Die wissenschaftlichen Studien deuten darauf hin, dass CBD angstlösende, stimmungsaufhellende, schmerzstillende, entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften besitzt.

Im Gegensatz zu THC hat CBD jedoch keine berauschende Wirkung, weshalb das Cannabinoid 100% legal verkauft werden kann. Der medizinische Nutzen von CBD ist groß und seine Popularität in den letzten Jahren deutlich gestiegen.

WIRKUNG ÜBER DAS ENDOCANNABINOID SYSTEM

Die Wirkung von CBD Öl entfaltet sich im Körper über das sogenannte Endocannabinoid-System (ECS). Das ist ein komplexes Netzwerk von Rezeptoren und Chemikalien, das zur Regulierung vieler verschiedener Körperfunktionen beiträgt. Man hat herausgefunden, dass das ECS eine Rolle bei der Regulierung von Stimmung, Schmerzempfinden, Appetit, Schlaf-Wach-Rhythmus und Gedächtnis spielt. Außerdem ist das ECS an Entzündungen und dem Immunsystem beteiligt.

Normalerweise regeln körpereigene Cannabinoide (Endocannabinoide) diese Prozesse. Oft kann dieses System aber aus dem Gleichgewicht geraten. Mittels externer, pflanzlicher Cannabinoide wie CBD hast du jedoch die Möglichkeit, positiven Einfluss auf das Endocannabinoid-System zu nehmen und bestimmte körperliche Prozesse auf natürliche Art und Weise zu verstärken bzw. zu regulieren.

KANN CANNABIDIOL AUCH HIGH MACHEN?

CBD hat zwar eine wohltuende und entspannende Wirkung, ist aber im Gegensatz zu THC kein psychoaktiver Wirkstoff. Auch wenn die meisten CBD Öle einen minimalen Anteil THC enthalten (gesetzlich erlaubte Grenze ist 0,2%), ist es damit so gut wie unmöglich, high zu werden. Dafür müsstest Du das Öl schon literweise trinken.

WAS IST CBD ÖL GENAU?

Ein CBD Öl (manchmal auch als Hanföl oder Cannabisöl bezeichnet) enthält in der Regel zwei Grundelemente - zum einen die aus der Hanfpflanze extrahierten Stoffe wie CBD (und meistens weitere Cannabinoide), zum anderen ein bestimmtes Trägeröl, in dem dieser Hanfextrakt aufgelöst wird. Als Trägeröle werden oft MCT-Öle (Kokosöl), Hanfsamenöle oder verschiedene andere Speiseöle eingesetzt.

HERSTELLUNG DER CBD ÖLE

Für die Gewinnung von CBD Öl aus den Blättern und Blüten der Pflanze (Cannabis Sativa) werden zertifizierte Nutzhanfsorten angebaut, die einen niedrigen THC-Gehalt aufweisen. Nach der Ernte im Frühherbst wird der Hanf getrocknet, damit die Inhaltsstoffe besser extrahiert werden können.

CO2-EXTRAKTION

Um das CBD aus dem Hanf herauszulösen, wird in der Regel die superkritische CO2-Extraktion angewandt. Dabei setzt man flüssiges Kohlenstoffdioxid einer starken Kompression aus und erhöht die Temperatur so weit, bis das CO2 einen Zustand erreicht, der halb flüssig und halb gasförmig ist. In dieser Form kann der Stoff tief in die Poren der Pflanze eindringen und die Inhaltsstoffe optimal lösen.

Dies ist sehr aufwendig und teuer, doch gleichzeitig auch die schonendste und effektivste Methode der CBD-Gewinnung. Die CO2-Extraktion ist somit Merkmal jedes echten Qualität-Öls. 

UMWANDLUNG VON CBDA ZU CBD MITTELS DECARBOXYLIERUNG

CBD kommt in Cannabis eigentlich nur in Form von Cannabidiolsäure (CBDA) vor, der Vorstufe von CBD. Erst durch Erhitzung (Decarboxylierung) wird der Stoff dann in die aktive Form umgewandelt. Dasselbe gilt auch für THC und die weiteren Cannabinoide im Hanf.

VERMISCHUNG DES EXTRAKTS MIT TRÄGERÖL

Da CBD fettlöslich ist, wird der gewonnene Hanfextrakt abschließend mit einem Trägeröl, z.B. MCT Öl vermischt. So können die Cannabinoide besser vom Körper aufgenommen werden.

ÜBERPRÜFUNG AUF SCHADSTOFFE IM LABOR

Hochwertiges CBD Öl erkennt man daran, dass sie ein Analysezertifikat von unabhängigen Laboren bereitstellen. Diese nehmen das Öl genau unter die Lupe und untersuchen es auf jegliche Form von Verunreinigungen. So kann der Anwender sicher sein, dass er ein wirklich reines, erstklassiges CBD Produkt bekommt.

Die Herstellung ist also ein langwieriger Prozess, was natürlich auch einen gewissen Preis verlangt. Wenn Du echtes Premium CBD möchtest, solltest Du also nicht zu Billigölen greifen. Mehr zum Thema findest Du hier: CBD Öl Herstellung - vom Hanf Anbau bis zum fertigen Produkt

VOLLSPEKTRUM-, BREITSPEKTRUMÖLE UND ISOLATE - WAS IST DER UNTERSCHIED?

Es gibt unterschiedliche Arten von CBD Ölen bzw. Extrakten. Während z.B. CBD-Isolate nur CBD enthalten, besteht ein Vollspektrumöl aus dem kompletten Pflanzenspektrum mit allen anderen Cannabinoiden sowie Terpenen und Flavonoiden (sekundäre Pflanzenstoffe).

Durch dieses Zusammenspiel der verschiedenen Inhaltsstoffe haben Vollspektrum Öle eine höhere Wirksamkeit als Isolate. Dieses Phänomen wird auch als Terpen-Entourage-Effekt bezeichnet.

Dann gibt es noch die Bezeichnung Breitspektrumöl. Dies enthält ebenfalls alle Pflanzenstoffe, im Unterschied zum Vollspektrum CBD Öl wird das THC jedoch fast vollständig entfernt. Ein Vollspektrumöl darf einen THC Gehalt von maximal 0,2 Prozent aufweisen, um legal und frei verkäuflich zu sein. Bei einem Breitspektrum CBD Öl liegt die THC Menge bei 0,05 Prozent oder weniger.

In beiden Varianten sind in jedem Fall eine Vielzahl weiterer Cannabinoide enthalten, die für eine bessere Bioverfügbarkeit und Wirkungsverstärkung sorgen. Dazu zählen z.B.:

  • CBN (Cannabinol)
  • CBDA (Cannabidiolsäure)
  • CBGA (Cannabigerolsäure)
  • CBG (Cannabigerol)
  • CBDV (Cannabidivarin)
  • CBC (Cannabichromen)
  • THCA (Tetrahydrocannabinolsäure)
  • THC (Tetrahydrocannabinol)
  • THCV (Tetrahydrocannabivarin)

ANWENDUNG VON CBD ÖL

Mittlerweile existiert eine große Vielfalt ganz unterschiedlicher CBD Produkte auf dem Markt, die auch viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten bieten. Grundsätzlich kannst Du CBD Öl sowohl innerlich als auch äußerlich anwenden. 

ORALE EINNAHME:

ÖL

Dies ist die beliebteste Form der Einnahme. Dabei tropft man das Öl direkt unter die Zunge und lässt es über die Schleimhäute einziehen. Es empfiehlt sich, den CBD Extrakt ca. 60 Sekunden lang im Mund zu behalten, bevor man ihn herunterschluckt. Denn über die Schleimhäute aufgenommen kann sich die Wirkung von CBD schneller entfalten als über die Verdauung.

CBD SPRAY

Eine Alternative zu den Tropfen sind spezielle CBD Sprays. Diese haben den Vorteil, dass das CBD Öl schnell und unkompliziert eingenommen werden kann. Richtig genial sind Sprays mit bestimmten Geschmacksrichtungen, die man sich jederzeit als Erfrischung in die Mundhöhle sprühen kann, wie z.B. unser Zitrone-Ingwer CBD Spray.

CBD KAPSELN

Ebenfalls sehr praktische Produkte sind mit CBD Öl gefüllte Hanfkapseln. Wenn Du dir das Tropfen zählen ersparen und schnell und diskret CBD einnehmen möchtest, ist dies die perfekte Wahl für dich. Über die Verdauung aufgenommen braucht CBD Öl allerdings etwa 2 Stunden, bis eine Wirkung eintritt.

ÄUSSERLICHE ANWENDUNG:

Da sich die Rezeptoren des Endocannabinoidsystems ebenso in unseren Hautschichten befinden, lässt sich CBD Öl auch sehr gut äußerlich anwenden. Beispielsweise kannst Du es direkt auf entzündete oder schmerzhafte Stellen auftragen, wo es einziehen und die Wirkung lokal entfalten kann. Für solche Zwecke wurden jedoch spezielle Produkte wie CBD Cremes, Salben oder Gels entwickelt. Sie können Schmerzen lindern, Entzündungen hemmen und die Regeneration fördern, wie z.B. nach sportlichen Belastungen.

Eine herrliche Möglichkeit zur Entspannung bieten CBD Massageöle. Es gibt wohl kaum eine bessere Art, nach einem stressigen Tag zur Ruhe zu kommen, wie das Erlebnis einer angenehmen Massage mit CBD Öl. In Kombination mit einer zusätzlichen innerlichen Einnahme der Hanftropfen kannst Du wunderbar abschalten und einfach genießen. 

BEI WAS HILFT CBD? - DIE HÄUFIGSTEN ANWENDUNGSGEBIETE

Laut Umfragen kaufen die meisten Menschen CBD Produkte, um Symptome wie Stress, innere Unruhe, Ängste, Schmerzen, Entzündungen und Verkrampfungen zu lindern. CBD Öl Tropfen haben dadurch schon vielen Anwendern geholfen:

  • Besser zu schlafen 
  • Schmerzmittel zu reduzieren oder gar abzusetzen
  • Mehr Gelassenheit und Lebensfreude zu entwickeln
  • Ein schöneres Hautbild zu bekommen
  • Die Lebensqualität zu steigern

Die Studienlage zu Cannabidiol gilt derzeit zwar als nicht ausreichend, da bislang hauptsächlich Tierstudien oder Studien mit geringer Anzahl an Probanden durchgeführt werden. Doch die bisherigen Ergebnisse sind sehr vielversprechend. Die wissenschaftlichen Studien beschreiben die Wirkmechanismen von CBD Öl sehr gut, und auch die zahlreichen Erfahrungsberichte von Anwendern sprechen eine deutliche Sprache.

CBD ÖL ERFAHRUNGEN VON ANWENDERN

Aufgrund ihrer entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften können CBD Öle bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden. Im Internet werden dazu laufend neue Erfahrungsberichte veröffentlicht, wie z.B. in Foren, in den sozialen Medien, auf Youtube etc.

Wir haben einige dieser Berichte gesammelt, nach Krankheit kategorisiert und auf einer speziellen Seite veröffentlicht. Wenn Du wissen möchtest, welche Erfahrungen Menschen mit Cannabidiol bei Krankheiten wie Diabetes, Neurodermitis, Fibromyalgie, Rheuma, MS und vielen anderen Beschwerden gemacht haben, klicke hier: CBD Öl Erfahrungen - echte Berichte von Anwendern

WIE DU DIE RICHTIGE DOSIERUNG FINDEST

Was die Dosierung von CBD Öl betrifft, spielen viele Faktoren eine Rolle, und jeder Mensch reagiert ein bisschen unterschiedlich. Aus diesem Grund ist eine einheitliche Dosierungsangabe immer schwierig. Die durchschnittliche Tagesdosis bewegt sich bei den meisten Menschen aber zwischen 10mg und 100mg CBD.

Wir empfehlen Dir, mit wenigen Tropfen zu beginnen und die Dosis von Mal zu Mal zu erhöhen. So kannst Du deine optimale individuelle Menge am besten herausfinden. Unser Dosierungsrechner zeigt Dir an, wie viele Tropfen Du einnehmen musst, um eine bestimmte CBD Dosis zu erreichen. Mehr zum Thema findest du hier: CBD Öl Dosierung - finde deinen Sweet Spot!

5%, 10%, 15% - WAS GENAU BEDEUTET DIE PROZENTANGABE BEI DEN ÖLEN?

CBD Öl wird in unterschiedlichen Konzentrationen angeboten. Bei den meisten Ölen liegt diese zwischen 5% und 20%. Viele Anwender fragen sich, was es damit auf sich hat und wie hoch der CBD Gehalt sein muss, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen.

Grundsätzlich ist es so, dass Du letztlich mit jeder Konzentration eine gewünschte Wirkung erreichen kannst. Allerdings musst Du je nach CBD Gehalt eine unterschiedliche Menge dafür einnehmen. Je höher die Prozentzahl, desto mehr CBD ist pro Tropfen enthalten. Wenn Du also vorhast, höhere Dosierungen einzunehmen, sind hochprozentigere Öle am praktischsten, weil Du nicht so viele Tropfen benötigst.

WIE VIEL CBD GEHALT IST IN DEUTSCHLAND ERLAUBT?

CBD Öl ist zu 100% legal und es gibt keine bestimmte Obergrenze, was die CBD Menge im Öl betrifft. Die höchsten erhältlichen Konzentrationen liegen bei 50%.

AB WANN WIRKT CANNABIDIOL UND WIE LANGE?

Wie schnell CBD Öl zu wirken beginnt, hängt vor allem von der Einnahmeform und des Produkts ab.

Wirkungseintritt

Rauchen (z.B. über E-Liquids): unmittelbarer Effekt

CBD Öl: nach ca. 15 bis 60 Minuten

Kapseln: 60 bis 120 Minuten

Wirkungsdauer

Rauchen: 2 bis 4 Stunden

CBD Öl: 4 bis 6 Stunden

Kapseln: 6 bis 8 Stunden

Die Angaben beziehen sich in erster Linie darauf, wann CBD ins Blut gelangt und wieder abgebaut wird. Ob Du dabei bewusst eine Veränderung spürst, hängt mit der Dosis und vielen anderen Faktoren zusammen. Auch kann es sein, dass sich die volle Wirkung von CBD Öl erst nach einigen Wochen der regelmäßigen Einnahme entfaltet.

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

CBD Öl ist ein natürliches pflanzliches Mittel und gilt als sehr nebenwirkungsarm. Eine Überdosis ist daher nicht wirklich möglich bzw. harmlos. Bei hohen Dosen können ggf. Müdigkeit, niedriger Blutdruck, Mundtrockenheit und Appetitlosigkeit auftreten.

Wenn Du bereits andere Medikamente einnimmst, solltest Du allerdings vor dem Kauf von CBD Öl unbedingt einen Arzt konsultieren. Denn es könnten Wechselwirkungen entstehen. CBD Öl kann z.B. die Wirkung anderer Arzneimittel verstärken oder abschwächen.

CBD Öl kaufen - worauf Du achten solltest

Beim Kauf von CBD Öl gibt es einiges zu beachten. Wenn Du Wert legst auf echte Qualität, solltest Du Dir folgende Fragen stellen:

  • Wurden die Hanfpflanzen biologisch angebaut?
  • Gibt es ein Analysezertifikat, das absolute Reinheit garantiert?
  • Ist es ein Breitspektrum- oder Vollspektrum CBD Öl?
  • Ist der THC Gehalt unter 0,2%?
  • Wurde es per CO2-Extraktion gewonnen?

Wenn all diese Punkte mit Ja beantwortet werden können, handelt es sich in der Regel um ein hochwertiges CBD Öl mit maximaler Wirksamkeit durch den Entourage Effekt. Das Optimum an Qualität sind als Bio Vollspektrum CBD Öle.

Zusätzlich kannst Du auch den Hersteller genauer unter die Lupe nehmen. Seriöse Hersteller bzw. Marken bieten den Kunden transparente Informationen, haben ein Impressum und geben keine direkten Heilversprechen. Ein anderer Aspekt ist die Preisgestaltung. Sind die Preise auffallend niedrig, ist das eher verdächtig. Denn Qualität hat nun einmal seinen Preis.

Wo kann man CBD Öl kaufen?

Da es freiverkäuflich ist, gibt es das Cannabidiol Öl mittlerweile nicht nur in der Apotheke oder in Drogerien, sondern auch in speziellen CBD Shops und im Online Handel. Bei Cannaby findest Du Öle in unterschiedlichen Konzentrationen und Geschmacksrichtungen, die Du Dir bequem und diskret per Rechnung und kostenlosem Versand zu Dir nach Hause schicken lassen kannst.

CBD Öl, Cannabisöl, Hanföl - gibt es Unterschiede?

Leider gibt es in der CBD Branche immer noch Verwirrung in Bezug auf die unterschiedlichen Begriffe für Öle mit CBD Gehalt. Manche betrachten Hanföl als Synonym für CBD Öl, andere wiederum benutzen den Begriff nur für das Öl aus den Hanfsamen, die gar kein Cannabidiol enthalten.

Weniger missverständlich ist die Bezeichnung Hanftropfen - darunter wird normalerweise ausschließlich das CBD-haltige Öl verstanden. Unter Cannabis Öl versteht man meistens ein Öl mit erhöhtem THC Gehalt, das nicht frei verkäuflich ist. Doch letztlich sind auch CBD-Öle Cannabisöle und wird manchmal auch so bezeichnet.

Daneben kursieren im Internet Begriffe wie "CPD Öl" oder "CBT Öl", dabei handelt es sich allerdings um Tippfehler.

Ein kurzer Blick in die Geschichte von Cannabidiol

Hanf gehört zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt. Die ersten Aufzeichnungen über die medizinische Verwendung von Cannabis entstanden bereits im Jahr 2700 v.Chr. in China. Dort wurde die Pflanze beispielsweise gegen Gicht, rheumatische Beschwerden, Malaria oder Verstopfung eingesetzt.

Die wissenschaftliche Untersuchung von Hanf begann aber erst so richtig im 20. Jahrhundert. CBD und andere Cannabinoide wurden zum ersten Mal im Jahr 1940 entdeckt und isoliert. Doch das Verbot von Marihuana behinderte die Cannabisforschung lange Zeit. Die echte Renaissance begann in den 1980er Jahren, als man das Endocannabinoid-System im menschlichen Körper so wie die vielen positiven Effekte von Cannabinoid-Ölen entdeckte.

Die Popularität von CBD Öl ist in den letzten Jahren gewaltig gestiegen. Dennoch bedarf es noch viel weiterer Forschung, damit der Stoff aus der Hanfpflanze medizinisch an Bedeutung und Anerkennung gewinnt.

WEITERE HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZU CBD ÖL

WIE SIEHT DIE RICHTIGE LAGERUNG AUS?

Fläschchen mit Hanftropfen lagerst Du am besten kühl und dunkel. Direkte Sonneneinstrahlung und Hitze sollten vermieden werden. 

WIE LANGE IST CBD ÖL HALTBAR?

Bei richtiger Lagerung und in geschlossenem Zustand sind Hanftropfen bis zu zwei Jahre haltbar. Bei einem geöffneten Fläschchen beträgt die Haltbarkeit des Öls etwa drei Monate, wenn es im Kühlschrank aufbewahrt wird.

WIE FÜHLT MAN SICH NACH DER EINNAHME? GIBT ES EINEN DIREKTEN EFFEKT?

Klar ist, dass CBD nicht diese starke berauschende Wirkung wie THC besitzt. CBD Öl wirkt subtiler, und nicht immer ist ein direkter Effekt spürbar, vor allem bei geringeren Mengen. Viele Anwender berichten aber, dass sie sich entspannter und ausgeglichener fühlen. Kreisende Gedanken und Ängste können durch CBD Öl in den Hintergrund rücken. Andere berichten, dass ihre Schmerzen erträglicher geworden sind und sie wieder besser schlafen können.
CBD kann also viele positive Auswirkungen auf Körper und Geist haben, ohne dass man sich "high" fühlt.

WAS GENAU SIND DIE TERPENE IM HANFÖL?

Terpene sind sekundäre Pflanzenstoffe, die in fast allen Pflanzen vorkommen. Sie dienen als natürliches Insektizid und sind für den typischen Geruch der Pflanze verantwortlich, z.B. von Nadelbäumen oder bestimmten Kräutern. Die Terpene in Cannabis sind wertvoll, da sie zur Wirkungsverstärkung von CBD Öl beitragen.

WELCHE VORTEILE HABEN BIO VOLLSPEKTRUM CBD ÖLE?

Neben der Tatsache, dass Cannabis-Öle in Bio Qualität frei von Schwermetallen und Pestiziden sind, werden sie auf nährstoffreichen Böden angebaut und haben die höchste Bioverfügbarkeit.

SIND HANFTROPFEN AUCH FÜR TIERE GEEIGNET?

Ja, CBD Produkte können auch für Tiere verwendet werden, da jedes Säugetier ein Endocannabinoid System besitzt. Katzen brauchen allerdings spezielle CBD Tropfen ohne Terpene, da sie diese nicht vertragen.

DARF MAN AUTOFAHREN NACH DER EINNAHME?

Autofahren mit CBD ist erlaubt, da es nicht als Sucht- oder Betäubungsmittel gilt. Falls Du dich aber nach der Anwendung schwindlig fühlst oder einen niedrigen Blutdruck bekommst, solltest Du besser nicht fahren.

SCHLÄGT CBD BEIM DROGENTEST AN?

Nein, Cannabidiol ist bei einem Drogentest nicht nachweisbar. Auch bei einem Vollspektrum Öl mit 0,2% THC brauchst Du nichts zu befürchten, da die Mengen viel zu gering sind.

KANN ICH CANNABIDIOL WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT EINNEHMEN?

Die Unbedenklichkeit von Cannabidiol während Schwangerschaften ist derzeit noch nicht ausreichend erforscht, daher solltest Du es besser nicht verwenden, vor allem keine Produkte mit THC. Denn manche Studien deuten darauf hin, dass es die Gehirnentwicklung des Fötus beeinträchtigen kann.

WELCHE ALTERNATIVEN GIBT ES, WENN MIR CBD TROPFEN NICHT SCHMECKEN?

Wenn Du gerne CBD Öl kaufen möchtest, aber nicht so sehr auf den Geschmack stehst, hast Du trotzdem viele Möglichkeiten: Geschmacksneutrale CBD Öl Kapseln, CBD Fruchtgummis oder Öle in verschiedenen Geschmacksrichtungen sind tolle Alternativen.

KANN ICH CBD AUCH ÜBER LÄNGERE ZEITRÄUME EINNEHMEN?

Ja, CBD Öl ist ein natürliches Mittel und kann bedenkenlos langfristig eingenommen werden. Manche Anwender nutzen es ein Leben lang.

IST CBD AUCH FÜR KINDER GEEIGNET?

Ja, bereits Kleinkinder können CBD Öl einnehmen. Empfehlenswert sind Öle ohne THC und mit niedriger CBD Konzentration. Denn Kinder brauchen geringere Mengen als Erwachsene. Mehr dazu in unserem Artikel 9 Einsatzmöglichkeiten von CBD Tropfen für Kinder

MUSS MAN VOLLJÄHRIG SEIN, UM CANNABISTROPFEN KAUFEN ZU KÖNNEN?

CBD Öl kann zwar schon von Kindern eingenommen werden, doch wenn es um den Kauf von CBD geht, solltest Du mindestens 18 Jahre alt sein.

MUSS HANFÖL AUF REISEN DEKLARIERT WERDEN?

Auch wenn CBD Öl so gut wie überall legal ist, kann es abhängig vom jeweiligen Land ratsam sein, eine Beschreibung mit den Inhaltsstoffen des Produkts mitzuführen. Wo die Mitnahme von CBD Produkten in der Regel problemlos möglich ist:

  • Innerhalb des Schengen-Raums
  • In Ländern mit liberaler Gesetzgebung zu Cannabis wie z.B. Peru, Uruguay, Südafrika und in den meisten US-Bundesstaaten

Länder mit strengeren Cannabisgesetzen, wo Du ein bisschen aufpassen musst sind z.B.:

  • Andorra
  • Indonesien
  • Japan
  • Vereinigte arabische Emirate
  • Singapur
  • Ägypten
  • Türkei
  • Indien
  • China

CBD Öl kaufen im CANNABY Online Shop – unkompliziert und versandkostenfrei! 

Wenn Du CBD Öl online kaufen willst, bist Du bei Cannaby genau an der richtigen Adresse.

Denn wir bieten Dir alle Produkte versandkostenfrei und mit bequemer Klarna Sofortüberweisung oder Vorkasse an.

Jede Bestellung, die Du vor 12 Uhr tätigst, wird noch am selben Tag verschickt und kommt nach zwei bis spätestens vier Tagen bei Dir zuhause an!