30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kauf auf Rechnung

Versandkostenfrei ab 29€

FAQ

CBD Öl gegen Flugangst - die natürliche Hilfe

Veröffentlicht am 11.03.2024

11 MIN. LESEZEIT

Zuletzt aktualisiert am 11.03.2024

Hast Du schon einmal das aufregende Gefühl vor einem Flug erlebt, das sich in nervösem Magenknurren und schweißnassen Händen äußert? Damit bist Du nicht allein. Die Flugangst betrifft viele von uns und kann wirklich belastend sein. Aber was wäre, wenn es eine natürliche Lösung gäbe, die Dir dabei helfen könnte, die Ängste zu überwinden und entspannter in den Himmel abzuheben? Genau darum geht es in diesem Blogartikel: CBD gegen Flugangst!

Egal, ob Du schon CBD-Fan bist oder dich noch in der Entdeckerphase befindest, wir werden uns gemeinsam ansehen, wie CBD Öl dazu beitragen könnte, die Flugangst zu bewältigen und entspanntere Reisen zu ermöglichen.

1. Flugangst – Ursachen und Symptome

Flugangst, auch als Aviophobie bekannt, ist mehr als nur ein mulmiges Gefühl vor dem Abflug. Die Ursachen für diese weit verbreitete Angst können vielfältig sein und reichen von persönlichen Erfahrungen bis hin zu tief verwurzelten Ängsten. Hier sind einige der häufigsten Ursachen von Flugangst:

  • Kontrollverlust: Die Tatsache, dass man während des Fluges wenig Kontrolle über die Situation hat, kann zu erheblichem Unbehagen führen. Menschen mit Kontrollbedürfnis neigen daher eher zu Flugangst.
  • Frühere negative Erfahrungen: Eine schlechte Erfahrung während eines Fluges kann tiefe Spuren hinterlassen und zu langfristiger Flugangst führen. Turbulenzen, unangenehme Zwischenfälle oder sogar nur ein ungutes Gefühl können die Flugangst verstärken.
  • Höhenangst: Manche Menschen leiden unter Höhenangst, und das Fliegen in großer Höhe verstärkt diese Ängste. Das Gefühl der Schwerelosigkeit und der Anblick der Erde von oben können beängstigend wirken.
Frau im Flugzeug mit Flugangst

In zahlreichen Umfragen hat sich gezeigt, dass ein erheblicher Prozentsatz der Bevölkerung Flugängste erlebt. Egal, ob es sich um leichte Unruhe oder um intensivere Ängste handelt, die Auswirkungen können vielfältig sein. Die Symptome von Flugangst können von Person zu Person unterschiedlich sein, können jedoch Folgendes umfassen:

Körperliche Symptome wie Zittern, Schweißausbrüche, Übelkeit, Herzklopfen sowie psychologische Symptome wie Panikattacken, intensive Ängste, Unruhe.

Für Betroffene kann Flugangst mehr sein als nur eine mentale Herausforderung. Sie kann sich auf verschiedene Aspekte des Lebens auswirken, angefangen bei beruflichen Verpflichtungen bis hin zu persönlichen Beziehungen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen auf Reisen verzichten oder sich durch Flugängste in ihrer Lebensqualität eingeschränkt fühlen.

Diese Auswirkungen sind oft unterschätzt, und es ist wichtig, die Belastung zu erkennen, die mit der Angst vor dem Fliegen einhergeht.

2. Konventionelle Behandlung von Flugangst

Wenn es um die Bewältigung von Flugangst geht, haben herkömmliche Ansätze verschiedene Methoden im Angebot. Ob Therapiegespräche, Medikamente oder andere Interventionsformen – sie alle zielen darauf ab, die Ängste zu lindern und den Flugkomfort zu verbessern. Aber wie effektiv sind diese traditionellen Methoden wirklich, und gibt es mögliche Nachteile, die man beachten sollte?

Therapiegespräche

Gesprächstherapie, insbesondere kognitive Verhaltenstherapie, ist ein verbreiteter Ansatz zur Behandlung von Flugangst. Hierbei versucht man, die Denkmuster und Überzeugungen zu identifizieren und zu ändern, die zu den Ängsten führen. Allerdings erfordert dies Zeit und regelmäßige Sitzungen, was nicht immer praktikabel ist, besonders kurz vor einem Flug.

Medikamentöse Ansätze

Ärzte verschreiben manchmal Medikamente wie Benzodiazepine oder Betablocker, um die Symptome von Flugangst zu mildern. Diese können jedoch abhängig machen, und einige haben unangenehme Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit oder Konzentrationsprobleme.

Trotz ihrer Anwendung zeigen diese Ansätze nicht immer bei jedem Betroffenen die gewünschten Ergebnisse und haben ihre eigenen Einschränkungen. In unserem nächsten Abschnitt erfährst Du, warum CBD Öl als alternative Möglichkeit in Betracht gezogen wird und wie es eine vielversprechende Rolle bei der Bewältigung von Flugangst spielen kann.

3. Wie CBD gegen Flugangst wirkt

CBD, oder Cannabidiol, wird oft für seine beruhigenden Eigenschaften gelobt. Aber wie genau kann CBD dazu beitragen, die Flugangst zu mindern? Hier kommt seine Fähigkeit ins Spiel, mit dem Endocannabinoid-System (ECS) zu interagieren. Durch diese Interaktion kann CBD Öl dazu beitragen, Stress und Angst abzubauen, was besonders vor einem Flug von unschätzbarem Wert sein kann.

CBD Öl Fläschchen mit Hanfblätter

Einfluss auf das Endocannabinoidsystem

Unser Körper verfügt über ein komplexes Endocannabinoidsystem, das an der Regulation von verschiedenen Funktionen wie Stimmung, Schlaf und Stressreaktionen beteiligt ist. CBD bindet an Rezeptoren dieses Systems, insbesondere an CB1- und CB2-Rezeptoren, und kann so den harmonischen Ablauf dieser Prozesse unterstützen. Das Ergebnis? Eine mögliche Linderung von Angstzuständen, ohne dabei die psychoaktiven Effekte von THC zu haben.

Angstlösende Wiurkung durch Erhöhung von Anandamid

Anandamid ist ein körpereigenes Cannabinoid, das oft als "Glückshormon" bezeichnet wird. CBD hemmt das Enzym FAAH (Fettsäureamidhydrolase), das für den Abbau von Anandamid verantwortlich ist. Indem CBD den Abbau von Anandamid verlangsamt, führt es zu einer Erhöhung der Anandamid-Konzentration im Körper. Dieser Anstieg wird mit einer verbesserten Stimmung und Stressreduktion in Verbindung gebracht, was zur Linderung von Ängsten beitragen kann.

CBD ÖL ALS NATÜRLICHE HILFE BEI FLUGANGST

  • Maximale Wirkung
  • Biologischer Hanfanbau
  • Jetzt 30 Tage risikofrei testen!

Studien und Erfahrungsberichte zur Anwendung von CBD bei Angststörungen

Die Wissenschaft beginnt, die potenziellen Vorteile von CBD Öl bei Angststörungen zu erforschen, und viele Studien deuten darauf hin, dass CBD tatsächlich eine vielversprechende Option sein könnte. Doch nicht nur Forschung zählt – zahlreiche Menschen weltweit haben positive Erfahrungen mit der Anwendung von CBD gegen Angst gemacht. Erfahrungsberichte legen nahe, dass CBD nicht nur beruhigend wirken kann, sondern auch ohne die Nebenwirkungen traditioneller Ansätze.

10 CBD-Öl Erfahrungen bei Angst und Panikattacken

10 CBD-Öl Erfahrungen bei Angst und Panikattacken

Wie Du mithilfe von CBD deine Angst besiegen kannst - wissenschaftliche Studien und Erfahrungsberichte von Betroffenen

4. CBD gegen Übelkeit während dem Fliegen

Flugangst manifestiert sich nicht nur in emotionalen Unannehmlichkeiten, sondern kann auch körperliche Symptome wie Übelkeit hervorrufen, insbesondere während turbulenten Flugphasen. Wenn Du dich nach einer natürlichen Methode sehnst, um die mit Flugangst verbundene Übelkeit zu lindern, könnte CBD die Antwort sein.

CBD hat nachweislich beruhigende Eigenschaften auf den Magen-Darm-Trakt. Die Interaktion mit dem Endocannabinoidsystem kann dazu beitragen, Übelkeit und Erbrechen zu reduzieren. Diese beruhigende Wirkung könnte besonders während eines Fluges von Vorteil sein, um unangenehme Reiseerfahrungen zu minimieren. Mehr dazu kannst Du in unserem Artikel CBD gegen Übelkeit erfahren.

Entspannter Mann mit Koffer am Flughafen

5. Anwendung und Dosierung von CBD Öl vor dem Flug

Wenn du CBD Öl als Mittel gegen Flugangst in Betracht ziehst, ist die richtige Anwendung und Dosierung entscheidend. Idealerweise solltest du CBD nicht erst direkt vor dem Flug zum ersten Mal einnehmen, sondern schon vorher durch Testen die optimale Dosis für dich herausfinden. Hier sind einige Empfehlungen für die Anwendung von CBD Öl vor dem Flug:

Testphase vor dem Flug

Beginne einige Tage vor dem Flug mit einer Testphase. Nimm CBD in verschiedenen Dosierungen ein und beobachte, wie dein Körper darauf reagiert. Üblicherweise liegen tägliche Dosierungen im Bereich von 10 bis 100mg CBD, doch jeder Mensch ist einzigartig, daher kann die optimale Dosis von Person zu Person variieren.

Einnahme ca. ein bis zwei Stunden vor dem Flug

Wenn du die optimale Dosierung gefunden hast, plane die Einnahme von CBD Öl etwa ein bis zwei Stunden vor dem Flug. Dies ermöglicht dem Körper genügend Zeit, um das CBD aufzunehmen und seine beruhigende Wirkung zu entfalten, wenn die Flugängste tendenziell intensiver werden.

CBD ÖL ALS NATÜRLICHE HILFE BEI FLUGANGST

  • Maximale Wirkung
  • Biologischer Hanfanbau
  • Jetzt 30 Tage risikofrei testen!

Wähle die richtige Darreichungsform

CBD Öl ist in verschiedenen Formen erhältlich, einschließlich Tropfen, CBD Kapseln und Verdampfern. Die Wahl der Darreichungsform hängt von deinen persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Tropfen können eine schnellere Wirkung haben, während Kapseln eine praktische Option für unterwegs sind.

Konsultiere CBD Experten

Wenn Du unsicher bezüglich der Dosierung oder Anwendung von CBD Öl bist, kannst Du uns jederzeit per Chat, E-Mail oder Telefon erreichen. Wir können Dir basierend auf deinen individuellen Bedürfnissen und Gesundheitszuständen die besten Empfehlungen geben.

Erinnere dich daran, dass CBD nicht nur zur akuten Anwendung vor dem Flug dienen kann, sondern auch regelmäßig zur Stressbewältigung in deinen Alltag integriert werden kann. So schaffst du eine Grundlage für entspanntere Reiseerlebnisse. Starte mit einem kleinen Schritt vor dem nächsten Flug und finde heraus, wie CBD dich auf sanfte Weise in die Lüfte begleiten kann.

6. Darf ich CBD Öl gegen Flugangst mit ins Flugzeug nehmen?

Ja, alle CBD Produkte, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und die THC-Grenzwerte einhalten, sind in den allermeisten Ländern legal und können auch im Flugzeug mitgenommen werden. Um mögliche Missverständnisse zu vermeiden, ist es jedoch ratsam, CBD-Produkte in ihrer Originalverpackung mitzuführen und den Beipackzettel bereitzuhalten. Dies kann dazu beitragen, den Sicherheitsbeamten und Zollbehörden die Inhaltsstoffe und den legalen Status des Produkts zu verdeutlichen. Mehr Infos dazu erfährst Du in unserem Blogartikel "CBD ins Flugzeug mitnehmen".

6. CBD gegen Flugangst – Fazit

CBD bietet nicht nur eine natürliche Alternative, um die emotionalen Höhenflüge vor dem Abheben zu mildern, sondern könnte auch körperliche Symptome wie Übelkeit während des Fluges lindern. Die beruhigenden Eigenschaften von CBD, die Einflussnahme auf das Endocannabinoidsystem und die erhöhte Konzentration des Glückshormons Anandamid – all das könnte der Schlüssel zu einer entspannten Reise sein.

Denk daran, vor deiner Reise die gesetzlichen Bestimmungen sowohl am Abflugort als auch am Zielort zu checken. Informiere dich über die Menge, die du mitnehmen darfst, und sorge dafür, dass deine CBD-Produkte den Sicherheitsbestimmungen entsprechen.

Insgesamt bietet CBD eine vielversprechende Möglichkeit, den Himmel als dein Spielplatz zu betrachten und Flugangst in eine vergangene Episode deiner Reisegeschichte zu verwandeln. Also, wag den Blick nach oben und erlebe eine Welt, in der CBD dir den Rücken stärkt und den Himmel zur freundlichen Spielwiese macht. Gute Reise und möge der Flug mit CBD frei von Turbulenzen sein!

Befasst sich schon seit vielen Jahren leidenschaftlich mit Gesundheit, Ernährung und natürlichen Heilmethoden und hat 2016 eine Ausbildung zum Masseur absolviert. Seitdem er die Heilkraft von CBD für sich entdeckt hat, lässt ihn das Thema nicht mehr los. So veröffentlicht er nun regelmäßige Artikel über die vielfältigen Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten des Cannabinoids.

Unsere Empfehlungen für dich

CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%

CBD ÖL 5%

€27,90
CBD Öl 10%
CBD Öl 10%
CBD Öl 10%
CBD Öl 10%

CBD Öl 10%

€54,90
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%

CBD ÖL 15%

€69,90

Du hast eine Frage zu diesem Thema? Schreibe uns!

Teile diesen Artikel auf Social Media