30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kauf auf Rechnung

Versandkostenfrei ab 29€

FAQ

Wie CBD Öl Hunden mit Juckreiz helfen kann

Veröffentlicht am 10.04.2024

5 MIN. LESEZEIT

Zuletzt aktualisiert am 10.04.2024

Dein pelziger Freund kratzt sich ständig? Juckreiz bei Hunden ist eine unangenehme Sache und kann ihr Wohlbefinden stark beeinträchtigen. In solchen Momenten suchen viele von uns nach natürlichen Lösungen, um unseren geliebten Vierbeinern Erleichterung zu verschaffen. In den letzten Jahren hat sich CBD Öl als vielversprechende Option erwiesen, um Juckreiz bei Hunden zu lindern.

Aber wie genau funktioniert das? In diesem Artikel tauchen wir tief in die Welt des CBD Öls ein, um herauszufinden, ob es eine wirksame Behandlungsoption für unsere juckenden Fellnasen ist.

1. Ursachen von Juckreiz bei Hunden

Die Welt der Hunde ist genauso vielfältig wie unsere eigene, und ihre Gefühlswelt kann genauso komplex sein. Aggressives Verhalten bei Hunden ist ein Thema, das viele Hundebesitzerinnen und -besitzer beschäftigt. Verstehen, warum ein Hund aggressiv wird, ist der erste Schritt zur Lösung dieses Verhaltens.

Aggressivität kann bei Hunden vielfältige Formen annehmen. Hier sind einige der häufigsten Arten von aggressivem Verhalten.

  • Allergien: Eine häufige Quelle für Juckreiz bei Hunden sind Allergien. Diese können sich auf verschiedene Weisen manifestieren, einschließlich Nahrungsmittelallergien, Umweltallergene wie Pollen oder Gräser und Kontaktallergene wie bestimmte Pflanzen oder Reinigungsmittel.
  • Hautinfektionen: Hautinfektionen, sei es durch Bakterien, Pilze oder Viren, können ebenfalls Juckreiz verursachen. Bakterielle Infektionen wie Pyodermie, Pilzinfektionen wie Hefepilze und virale Infektionen wie Herpesviren sind Beispiele dafür.
  • Parasitenbefall: Flöhe, Zecken und Milben wie Sarcoptes scabiei und Demodex canis können zu starkem Juckreiz führen. Ein Parasitenbefall ist eine häufige Ursache für wiederkehrenden Juckreiz bei Hunden.
  • Trockene Haut: Wenn die Haut eines Hundes trocken ist, kann dies ebenfalls zu Juckreiz führen. Faktoren wie mangelnde Luftfeuchtigkeit, häufiges Baden oder ein Mangel an Hautölen können die Haut austrocknen und Juckreiz verursachen.
  • Andere mögliche Gründe: Zusätzlich zu den oben genannten Ursachen können auch Stress und Angst, Langeweile oder Unterforderung, Reaktionen auf Medikamente oder sogar neurologische Probleme Juckreiz bei Hunden verursachen. Es ist wichtig, die genaue Ursache des Juckreizes zu identifizieren, um eine angemessene Behandlung zu gewährleisten.
Junger Hund kratzt sich

2. Warum CBD Öl Juckreiz bei Hunden lindern kann

CBD, oder Cannabidiol, ist eine natürliche Verbindung, die aus der Cannabispflanze gewonnen wird und zahlreiche potenzielle gesundheitliche Vorteile bietet. Eine der Möglichkeiten, wie CBD bei der Linderung von Juckreiz bei Hunden helfen kann, liegt in seiner Wechselwirkung mit dem Endocannabinoid-System der Haut. Dieses System besteht aus einer Reihe von Rezeptoren, die in der Haut vorhanden sind und eine wichtige Rolle bei der Regulation verschiedener Hautfunktionen spielen.

CBD interagiert mit diesen Endocannabinoid-Rezeptoren, insbesondere mit den CB1- und CB2-Rezeptoren, um eine Vielzahl von physiologischen Prozessen zu beeinflussen. Durch die Stimulation dieser Rezeptoren kann CBD eine entzündungshemmende Wirkung entfalten, indem es die Freisetzung von Entzündungsmediatoren hemmt und so die Entzündung reduziert, die oft mit Juckreiz einhergeht.

Darüber hinaus hat CBD auch eine beruhigende Wirkung auf die Nervenenden in der Haut. Indem es die Aktivität dieser Nerven beruhigt, kann CBD die Empfindlichkeit der Haut verringern und somit den Juckreiz lindern.

CBD Öl gegen psychisch bedingtes Jucken bei Hunden

Ein weiterer Mechanismus, durch den CBD bei der Linderung von Juckreiz helfen kann, liegt in seiner Fähigkeit, Stress und Angstzustände zu reduzieren. Stress und Angst können den Juckreiz bei Hunden verstärken, und CBD hat nachweislich angstlösende Eigenschaften. Indem es die Freisetzung von Stresshormonen reguliert, kann CBD dazu beitragen, den Juckreiz zu verringern, der durch Stress und Angstzustände verstärkt wird.

Schließlich kann CBD auch die Regeneration der Haut fördern, indem es die Produktion von Hautzellen stimuliert und die Heilung von Wunden und Hautirritationen beschleunigt. Diese regenerativen Eigenschaften machen CBD zu einer vielversprechenden Option zur Linderung von Juckreiz bei Hunden auf natürliche Weise.

3. Welche CBD Produkte gibt es für Hunde mit Juckreiz?

Wenn es um die Linderung von Juckreiz bei Hunden geht, gibt es eine Vielzahl von CBD-Produkten zur Auswahl, die deinem pelzigen Freund Erleichterung verschaffen können. Zwei der beliebtesten Optionen sind CBD Öl und topische Produkte wie Salben.

CBD Öl für Hunde

CBD Öl ist eine hervorragende Wahl, wenn Du eine einfache und effektive Möglichkeit suchst, deinem Hund bei Juckreiz zu helfen. Es kann leicht dosiert werden und entweder direkt unter die Zunge deines Hundes getropft oder über sein Futter gemischt werden. CBD Öl wird schnell vom Körper aufgenommen und kann eine lang anhaltende Wirkung haben, um den Juckreiz zu lindern. Besonders wenn dein Hund unter Ängsten oder Stress leidet, ist diese Form zu empfehlen.

CBD FÜR
DEINEN HUND

CBD Salben für Hunde

Neben CBD Öl gibt es auch topische Produkte wie CBD Salben, Cremes und Lotionen, die direkt auf die betroffene Hautstelle aufgetragen werden können. Diese Produkte sind ideal, um Juckreiz bei Hautproblemen wie Ekzemen, Hautirritationen oder Hot Spots zu bekämpfen. Die topische Anwendung ermöglicht es, die Wirkstoffe direkt dort einzusetzen, wo sie gebraucht werden, um eine schnelle Linderung zu bieten.

Die Entscheidung für das richtige CBD Produkt für deinen Hund hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Schwere seines Juckreizes und seiner Ursachen. Die effektivste Form ist jedoch immer, CBD sowohl innerlich als auch äußerlich anzuwenden.

Wenn Du unsicher bist, ist es immer eine gute Idee, mit deinem Tierarzt zu sprechen, um die beste Lösung für deinen pelzigen Freund zu finden.

CBD SALBEN FÜR GESUNDE HAUT

  • 100% Naturkosmetik
  • Dermatologisch getestet
  • Jetzt 30 Tage risikofrei testen!

4. Fazit

CBD kann eine wirksame und natürliche Option sein, um deinem Hund mit Juckreiz zu helfen. Die entzündungshemmenden und beruhigenden Eigenschaften von CBD tragen dazu bei, den Juckreiz zu lindern und die Hautgesundheit deines Hundes zu verbessern. Von CBD Öl bis hin zu topischen Produkten wie Salben gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du CBD in die Pflege deines pelzigen Freundes integrieren kannst.

Wenn Du deinem pelzigen Freund Erleichterung verschaffen möchtest, könnte CBD eine lohnende Option sein, um ihm ein angenehmes und glückliches Leben zu ermöglichen.

Auch interessant:

Befasst sich schon seit vielen Jahren leidenschaftlich mit Gesundheit, Ernährung und natürlichen Heilmethoden und hat 2016 eine Ausbildung zum Masseur absolviert. Seitdem er die Heilkraft von CBD für sich entdeckt hat, lässt ihn das Thema nicht mehr los. So veröffentlicht er nun regelmäßige Artikel über die vielfältigen Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten des Cannabinoids.

Unsere Empfehlungen für dich

CBD Öl für Katzen
CBD Öl für Katzen
CBD Öl für Katzen
CBD Öl für Katzen

CBD Öl für Katzen

€28,90
CBD Öl für Hunde
CBD Öl für Hunde
CBD Öl für Hunde
CBD Öl für Hunde

CBD Öl für Hunde

€34,90
CBD Öl für Pferde
CBD Öl für Pferde
CBD Öl für Pferde
CBD Öl für Pferde

CBD Öl für Pferde

€89,90

Du hast eine Frage zu diesem Thema? Schreibe uns!

Teile diesen Artikel auf Social Media