KOSTENLOSER VERSAND

KAUF AUF RECHNUNG

TRUSTED SHOPS

FAQ

Wie Du mit CBD Öl leichter mit dem Rauchen aufhören kannst und wie es dich unterstützt, endlich dein ungesundes Laster loszuwerden

article.image.src

CBD-Öl wird als Mittel zur Behandlung verschiedener Krankheiten immer beliebter. Aber wie sieht es aus, wenn es Dir helfen soll, mit dem Rauchen aufzuhören? Kann CBD dabei helfen, die Abhängigkeit von Zigaretten zu überwinden? In diesem Blogbeitrag werden wir einen Blick darauf werfen, wie CBD-Öl als Mittel zur Raucherentwöhnung funktioniert, und herausfinden, welche Erfahrungen Anwender damit gemacht haben!

1. Warum es so schwer ist, die Abhängigkeit von Zigaretten zu überwinden

Nikotin ist eine stark süchtig machende Droge, die bei Rauchern ein Gefühl von Vergnügen hervorruft, wenn sie rauchen. Dieses Vergnügen wird durch die Freisetzung von Dopamin verursacht, einem Neurotransmitter im Gehirn, der eine Rolle bei belohnungsmotiviertem Verhalten spielt. Das bedeutet, dass Raucher süchtig nach Nikotin werden, weil es ihnen ein gutes Gefühl vermittelt. Genau deshalb wollen sie weiter rauchen, weil sie dieses gute Gefühl wieder spüren wollen.

Außerdem enthält Tabakrauch noch weitere chemische Stoffe, die süchtig machen. Die Kombination von Nikotin und anderen Chemikalien machen es für Raucher sehr schwer, von den Zigaretten frei zu werden. Es ist sowohl eine physische als auch psychisch bedingte Sucht.

2. Die schädlichen Auswirkungen des Rauchens

Rauchen ist eine der Hauptursachen für vermeidbare Todesfälle. Denn Nikotin kann Lungenkrebs, Speiseröhrenkrebs, Herzkrankheiten, Schlaganfälle und andere Krankheiten verursachen. Zudem lässt der Tabakkonsum die Haut schneller altern. Bei schwangeren Frauen können die Auswirkungen der Zigarette besonders schlimm sein. Es kann zu Frühgeburten, niedrigem Geburtsgewicht und plötzlichem Kindstod (SIDS) führen.

Angehörige und Freunde von Rauchern können ebenfalls unter den schädlichen Auswirkungen des Tabaks leiden, auch wenn sie selbst nicht rauchen. Passivrauchen ist besonders für Kinder und Babys gefährlich.

3. Warum es sich lohnt, die Zigarette aufzugeben

Doch sobald Du mit dem Rauchen aufhörst, beginnt sich dein Körper zu heilen und selbst zu reparieren. Eine erfolgreiche Raucherentwöhnung verringert dein Krebsrisiko, verbessert deine Atmung und erhöht deine Lebenserwartung. Auch deine psychische Gesundheit kann sich verbessern und das Risiko von Depressionen und Angstzuständen verringern. Und nicht zuletzt ist es auch finanziell weniger belastend, wenn Du frei vom Nikotin geworden ist.

Das Rauchen aufzugeben bringt also enorm viele Vorteile mit sich, die deine Lebensqualität erhöhen. Und gegen den Stress ist CBD definitiv die bessere und gesündere Wahl!

4. Was ist CBD und wie wirkt es bei der Raucherentwöhnung?

CBD bzw. Cannabidiol ist ein Inhaltsstoff der Hanfpflanze und ist eines der wichtigsten Cannabinoide, das für die therapeutische Wirkung von Cannabis verantwortlich ist. Dabei hat es jedoch keine berauschende Wirkung.

CBD wirkt durch Interaktion mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System, das für die Regulierung von Stimmung, Schlaf, Appetit, Gedächntis, Schmerz und Entzündung verantwortlich ist.

Auf diese Weise kann CBD Öl helfen, das Verlangen nach der Zigarette zu reduzieren sowie einige der körperlichen Entzugserscheinungen wie Heißhunger und Übelkeit zu lindern. Außerdem wirkt Cannabidiol entspannend und kann auch psychische Symptome wie Ängste und Depressionen verbessern.

Warum CBD das Suchtverhalten abschwächt

CBD Öl mildert nachweislich das Suchtverhalten und löscht das Suchtgedächtnis. Cannabidiol kann also die Erinnerung an den Belohnungseffekt im Gehirn löschen, der durch süchtig machende Stoffe entsteht. Zudem hat CBD die Fähigkeit, die Anandamid-Konzentration im Blut zu erhöhen. Anandamid ist ein Neurotransmitter, der bei Sucht und Euphorie eine Rolle spielt. Es kann die euphorisierende Wirkung von Drogen und Alkohol abschwächen. Dadurch wird es für die Menschen schwieriger, überhaupt erst süchtig zu werden, und leichter, aufzuhören, wenn sie bereits süchtig sind.

Die positive Auswirkung von CBD auf das Suchtverhalten wurde in vielen Studien untersucht. In einer Studie an Ratten wurde zum Beispiel festgestellt, dass CBD alkoholbedingte Rückfälle verhindern kann. In einer anderen Studie mit menschlichen Probanden wurde gezeigt, dass Cannabidiol dazu beitragen kann, das Verlangen nach Zigaretten zu verringern. Die 12 Teilnehmer, die das Cannabinoid einnahmen, konnten ihren Konsum um 40% verringern. Die Gruppe, die nur ein Placebo erhielt, schaffte dies nicht.

Wie CBD die Entzugserscheinungen lindern kann

CBD kann auch helfen, wenn es darum geht, Entzugssymptome zu verringern. Der natürliche Stoff aus der Cannabispflanze kann Angstzustände, Schlaflosigkeit und Schmerzen während des Entzugs lindern. Dies geschieht durch die Verringerung von Entzündungen und die Modulation des Endocannabinoid-Systems.

Eine präklinischen Studie an Ratten deutet darauf hin, dass die Verwendung von CBD als Strategie zur Linderung der Entzugserscheinungen bei der Nikotinentwöhnung von Vorteil sein könnte. Denn keine der nikotinabhängigen Tiere zeigte Anzeichen von Entzug, nachdem ihnen CBD verabreicht wurde.

5. Rauchen aufhören mit CBD - Erfahrungen von Anwendern

In diesem Abschnitt findest Du reale Erfahrungsberichte von Menschen, die CBD-Öl zur Raucherentwöhnung verwendet haben. Sie berichten darüber, was es körperlich mit ihnen gemacht hat und wie es ihnen aus der Nikotinsucht geholfen hat.

"Ich bin auch gerade dabei, meine Nikotinsucht zu überwinden - jetzt schon seit drei Wochen ohne Zigarette. Dafür dampfe ich, teils CBD Liquid und teils Aromaliquid mit Nikotin. Letzteres wird aber wöchentlich gesenkt."

Renate T.

"Ich mache es genauso gerade und es klappt gut 🙂 🙂 Möchte am Ende dann nur noch gelegentlich mal dampfen."

Nico M.

"Hallo zusammen, ich habe mir mit CBD das Rauchen abgewöhnt und war ganz begeistert von dieser Methode. Habe kein Verlangen mehr, eine Zigarette zu rauchen. Allerdings habe ich dafür kein Öl, sondern Dragees genommen."

Thorsten B.

"Ich habe einfach aufgehört, weil die Zigarette mir nicht mehr schmeckte ca. 3 Monaten nach der Einnahme von CBD Hanföl. Ich wollte nicht aufhören und mir war erst Wochen später bewusst, dass das Cannabidiol da seine Finger im Spiel hatte. Das war vor 8 Monaten und ich hatte bis heute weder Entzugserscheinungen noch das Gefühl, den Tabakkonsum zu vermissen"

Claudia F.

(Quelle: Facebook Gruppe "CBD-Öl, CBG-Öl und Hanföl - Erfahrungen und Austausch")

"Durch die CBD Tropfen habe ich gemerkt, dass ich tagsüber mehr Energie habe und in stressigen Situationen gelassener reagiere. Ich hatte dadurch auch gleichzeitig viel weniger das Bedürfnis, mich mit Tabakkonsum zu beruhigen. Das hat nun das CBD erledigt."

Anonym

Rauchen aufhören mit CBD ist also tatsächlich möglich, wie viele Erfahrungen zeigen. In jedem Fall stellt es eine wertvolle Unterstützung dar, die den Weg aus der Abhängigkeit deutlich leichter macht. Hast Du bereits Erfahrungen mit der Raucherentwöhnung und CBD-Öl gemacht? Wir würden uns freuen, von Dir in den Kommentaren zu hören!

6. Wie lange dauert es normalerweise, bis CBD jemandem hilft, mit dem Rauchen aufzuhören?

Die Erfahrungen mit CBD-Öl sind bei jedem unterschiedlich, aber die meisten Menschen finden, dass es etwa zwei bis vier Wochen dauert, bis das Cannabinoid ihnen hilft, mit dem Rauchen aufzuhören.

7. Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen bei der Verwendung von CBD zur Raucherentwöhnung?

Ja, es gibt einige mögliche Nebenwirkungen bei der Verwendung von CBD zur Raucherentwöhnung. Dazu können Dinge wie Schwindel, Mundtrockenheit und Übelkeit gehören. Diese Nebenwirkungen sind jedoch in der Regel leicht und treten nicht sehr häufig auf. Außerdem ist die Verwendung von CBD-Öl zur Raucherentwöhnung viel sicherer als die Verwendung herkömmlicher Nikotinersatztherapien wie Pflaster oder Kaugummi.

Viele Menschen haben die Erfahrung gemacht, dass CBD-Öl ihnen hilft, mit dem Rauchen aufzuhören, ohne dass es zu negativen Nebenwirkungen kommt. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass jeder Mensch anders ist und dass das, was bei einer Person funktioniert, bei einer anderen möglicherweise nicht so gut funktioniert.

8. Wie viel CBD sollte täglich eingenommen werden, um erfolgreich mit dem Zigarettenrauchen aufzuhören?

Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Frage nach der richtigen Dosierung. Manche Menschen brauchen vielleicht mehr CBD als andere, um erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören. Es ist am besten, mit einer niedrigeren Dosis zu beginnen und diese schrittweise zu erhöhen, bis Du die Menge gefunden hast, die für dich am besten geeignet ist.

Übliche Tagesmengen liegen zwischen 10 und 100mg CBD, aber auch ein Vielfaches davon kann manchmal erforderlich sein. Eine Überdosierung ist bei Cannabidiol nicht möglich bzw. völlig ungefährlich.

9. Welche CBD Produkte sind am besten geeignet, um mit dem Rauchen aufzuhören?

Es gibt viele verschiedene CBD-Produkte, die für die Raucherentwöhnung verwendet werden können. Manche Menschen finden, dass das Verdampfen von CBD-Öl (CBD Liquids) der effektivste Weg ist, mit dem Rauchen aufzuhören, während andere es vorziehen, CBD als Öl oder in Kapselform einzunehmen.

CBD Gummibärchen zur Raucherentwöhnung

Ein weiteres beliebtes Produkt zur Raucherentwöhnung sind CBD-Gummibärchen bzw. CBD Gummies. Sie werden mit CBD-Öl, Zucker, Maissirup, Gelatine (oder einem veganen Ersatzprodukt) und künstlichen Aromen hergestellt. Fruchtgummis sind somit eine leckere und praktische Möglichkeit, um CBD in den Körper aufzunehmen. Die Einnahme ist völlig diskret und unkompliziert.

Letztlich ist es aber wichtig, dass Du einfach das Produkt findest, das für dich am besten funktioniert und mit dem Du Freude hast.

10. CBD Raucherentwöhnung Fazit - hilft CBD das Verlangen nach einer Zigarette zu stoppen?

CBD-Öl ist ein natürliches Mittel zur Raucherentwöhnung, das sich als vielversprechend erwiesen hat. Es hilft, das Verlangen und die Entzugserscheinungen zu verringern, was es den Menschen erleichtert, mit dem Rauchen aufzuhören. CBD-Öl hat außerdem ein minimales Risiko von Nebenwirkungen, was es zu einer sicheren und wirksamen Option macht.

Die Erfahrungen der Nutzer, die sich mit CBD das Rauchen abgewöhnen wollten, sind durchwegs positiv. Viele Nutzer berichten, dass es ihnen geholfen hat, die Sucht zu überwinden.

Wenn Du nach einem natürlichen und effektiven Weg suchst, aus der Abhängigkeit zu entkommen, könnte CBD-Öl die Antwort sein, nach der Du suchst.

Du hast eine Frage zu diesem Thema? Schreibe uns!

Autor: Dominik Martzy
Befasst sich schon seit vielen Jahren leidenschaftlich mit Gesundheit, Ernährung und natürlichen Heilmethoden und hat 2016 eine Ausbildung zum Masseur absolviert. Seitdem er die Heilkraft von CBD für sich entdeckt hat, lässt ihn das Thema nicht mehr los. So veröffentlicht er nun regelmäßige Artikel über die vielfältigen Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten des Cannabinoids.

CBD Produkte KAUFEN

  • CBD ÖL 5%
    Cannaby CBD Öl 10ml Vollspektrum in der Stärke 5 Prozent
    Normaler Preis
    €32,90
    Sonderpreis
    €32,90
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    €329,00pro 100ml
    Ausverkauft
  • CBD ÖL 10%
    Cannaby CBD Öl 10ml Vollspektrum in der Stärke 10 Prozent
    Normaler Preis
    €54,90
    Sonderpreis
    €54,90
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    €549,00pro 100ml
    Ausverkauft
  • CBD ÖL 15%
    Cannaby CBD Öl 10ml Vollspektrum in der Stärke 15 Prozent
    Normaler Preis
    €79,90
    Sonderpreis
    €79,90
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    €799,00pro 100ml
    Ausverkauft