30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kauf auf Rechnung

Versandkostenfrei ab 29€

FAQ

Wie CBD Öl Katzen mit Rolling Skin Syndrom helfen kann

Veröffentlicht am 19.07. 2023

4 MIN. LESEZEIT

Zuletzt aktualisiert am 13.02.2024

Hast Du schon einmal von dem sogenannten Rolling Skin Syndrom bei Katzen gehört? Es ist eine eigenartige Erkrankung, bei der Katzen scheinbar grundlos anfangen, wild herumzuspringen, sich obsessiv zu kratzen und ihre Haut zu lecken. Das kann nicht nur für die Katze selbst, sondern auch für die Besitzer sehr frustrierend sein.

Aber hey, es gibt Hoffnung! In diesem Artikel werden wir über die potenzielle Hilfe sprechen, die CBD Öl für Katzen mit dem Rolling Skin Syndrom bieten kann.

1. Rolling Skin Syndrom bei Katzen – Ursachen und Symptome

Rolling Skin Syndrom, auch bekannt als "Feline Hyperästhesie-Syndrom", ist eine Erkrankung, die bei Katzen auftreten kann und sich durch ungewöhnliche Verhaltensweisen und Symptome manifestiert. Ein häufiges Symptom des Rolling Skin Syndroms ist ein plötzliches, unkontrolliertes Rollen oder Zucken der Haut, oft begleitet von obsessivem Kratzen, Beißen oder Lecken. Katzen können auch Anzeichen von Reizbarkeit, übermäßiger Aggression, erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Berührungen, gesträubtem Fell und sogar Haarausfall zeigen.

Katze mit Rolling Skin Syndrom

Ursachen

Die genauen Ursachen des Syndroms sind noch nicht vollständig geklärt, aber es wird angenommen, dass neurologische und psychologische Faktoren eine Rolle spielen können. Stress, Angst, allergische Reaktionen, parasitäre Infektionen und Nervenstörungen können das Syndrom auslösen oder verschlimmern.

Es ist wichtig, einen Tierarzt aufzusuchen, um eine korrekte Diagnose zu erhalten und andere mögliche zugrunde liegende Erkrankungen auszuschließen. Sobald das Rolling Skin Syndrom diagnostiziert ist, können verschiedene Behandlungsmöglichkeiten in Betracht gezogen werden, um den Symptomen entgegenzuwirken und das Wohlbefinden der Katze zu verbessern.

2. Warum CBD Öl deiner Katze mit Rolling Skin Syndrom helfen kann

Ein sehr vielversprechender Wirkstoff bei der Behandlung des Rolling Skin Syndroms ist CBD, die Abkürzung für Cannabidiol. Das ist eine natürliche Substanz aus der Hanfpflanze, die nicht psychoaktiv ist und keine berauschenden Effekte hat.

Studien zeigen, dass CBD Öl eine beruhigende und entzündungshemmende Wirkung auf den Körper hat. Es interagiert mit dem Endocannabinoid-System, das in Katzen genauso vorhanden ist wie in uns Menschen. Dieses System ist für die Regulierung verschiedener Funktionen im Körper zuständig, einschließlich des Immunsystems, der Entzündungsreaktionen und der Stimmungsregulierung.

Bei Katzen mit Rolling Skin Syndrom kann CBD Öl dazu beitragen, den Stress und die Angst zu reduzieren, die oft mit dieser Erkrankung einhergehen. Es kann auch dazu beitragen, Entzündungen im Körper zu verringern, was wiederum die Hautreizungen und das obsessive Kratzen lindern kann.

Darüber hinaus kann CBD Öl für Tiere eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem haben und das allgemeine Wohlbefinden deiner Katze verbessern. Es kann dazu beitragen, die Übererregbarkeit der Nerven zu verringern und somit die Symptome des Rolling Skin Syndroms zu mildern.

CBD FÜR
DEINE KATZE

3. Erfahrungen mit CBD Öl beim Rolling Skin Syndrom

Die meisten Katzenbesitzer, die CBD Öl bei ihren pelzigen Freunden angewendet haben, berichten davon, dass es ihr Wohlbefinden und ihre Lebensqualität erhöhen konnte. Es ist immer inspirierend, von anderen zu hören, die ähnliche Herausforderungen mit ihren Katzen durchgemacht haben und positive Ergebnisse erzielt haben.

„CBD Öl konnte die Symptome und den Schweregrad der Symptome meiner 3 Katzen mit Rolling Skin Syndrome reduzieren und ihre Lebensqualität verbessern. Es hat auch meiner 19 Jahre alten arthritischen Katze geholfen, sich besser zu bewegen.“

(Quelle: www.facebook.com/cureFHS/posts/ok-so-ive-been-using-cbd-oil-for-3-months-now-on-my-cats-i-have-8-cats-total-3-o/1510042842407225)

"Unsere Katze Luna hatte mit dem Rolling Skin Syndrom zu kämpfen, und es war herzzerreißend, sie so unruhig und gestresst zu sehen. Wir hatten bereits viele verschiedene Behandlungen ausprobiert, aber nichts schien wirklich zu helfen. Dann stießen wir auf CBD Öl und beschlossen, es zu versuchen. Luna wurde ruhiger, ihr Kratzen und Lecken nahm ab, und sie schien insgesamt glücklicher und entspannter zu sein. Wir können kaum in Worte fassen, wie dankbar wir für die positive Wirkung von CBD Öl auf Luna sind. Es hat wirklich einen Unterschied in ihrem Leben gemacht."

Andrea

Entspannte Katze dank CBD Öl



„Es begann bei meinem Kater langsam, zuerst mit Schwanzjagen und eskalierte dann im Laufe von etwa 10 Monaten zu vielen weiteren Symptomen. Zwei Tierärzte sahen ihn schon früh mit aufgeschnittenem Schwanz und ich wusste eine ganze Zeit lang nicht, was mit meiner Katze los war, bis klar war, dass es sich um das Rolling Skin Syndrom handelt. Ich habe dann begonnen, über CBD Hanföl zu lesen. Seit etwa fünf Monaten nimmt er täglich zweimal CBD Öl und es lindert seine Symptome wirklich gut. Ich bin so froh darüber, dass CBD sein Leben nun deutlich erleichtert!“

Sheila

(Quelle: www.vin.com/vetzinsight/default.aspx?pId=756&id=7262603)

Diese Erfahrungsberichte sind nur einige Beispiele dafür, wie CBD Öl das Leben von Katzen mit Rolling Skin Syndrom positiv beeinflussen kann. Jeder Fall ist einzigartig, aber es ist ermutigend zu sehen, wie viele Katzenbesitzer positive Ergebnisse mit dieser natürlichen Lösung erzielen. Es lohnt sich, CBD Öl in Erwägung zu ziehen, wenn du nach neuen Ansätzen zur Unterstützung deiner Katze suchst.

4. Weitere Behandlungsmöglichkeiten beim Rolling Skin Syndrom

Neben der Verwendung von CBD Öl gibt es auch andere Ansätze, die bei der Behandlung des Rolling Skin Syndroms bei Katzen hilfreich sein können. Hier sind einige weitere Behandlungsmöglichkeiten, die du in Betracht ziehen kannst:

Tierärztliche Beratung: Es ist wichtig, einen Tierarzt zu konsultieren, um eine genaue Diagnose des Rolling Skin Syndroms zu erhalten und eine geeignete Behandlungsstrategie zu entwickeln. Dein Tierarzt kann dir weitere Optionen und Empfehlungen basierend auf dem individuellen Fall deiner Katze geben.

Allergietests: Allergien können eine Rolle beim Rolling Skin Syndrom spielen. Durch allergische Reaktionen auf bestimmte Futtermittel oder Umweltfaktoren kann das Syndrom ausgelöst oder verschlimmert werden. Ein Allergietest kann dabei helfen, potenzielle Allergene zu identifizieren und sie aus der Umgebung oder der Ernährung deiner Katze zu entfernen.

Ernährungsumstellung: Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Omega-3-Fettsäuren und anderen Nährstoffen ist, kann das Hautbild und den allgemeinen Gesundheitszustand deiner Katze verbessern. Besprich mit deinem Tierarzt die Möglichkeit einer speziellen Diät oder von Nahrungsergänzungsmitteln, die dazu beitragen können, Entzündungen zu reduzieren und das Immunsystem zu stärken.

Stressmanagement: Stress kann das Rolling Skin Syndrom verschlimmern. Es ist wichtig, eine stressfreie Umgebung für deine Katze zu schaffen und Stressauslöser zu minimieren. Dies kann durch die Bereitstellung von Rückzugsmöglichkeiten, Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie die Förderung von Entspannungstechniken wie Massagen oder sanfter Musik erreicht werden.

Topische Behandlungen: Neben der Verwendung von CBD Öl können topische Behandlungen wie Salben oder Sprays helfen, Hautirritationen zu lindern und den Juckreiz zu reduzieren. Diese können entzündungshemmende oder beruhigende Inhaltsstoffe enthalten, die das Hautbild deiner Katze verbessern können.

Es ist wichtig, diese Behandlungsmöglichkeiten mit deinem Tierarzt zu besprechen, um die beste Vorgehensweise für deine Katze zu finden. Jeder Fall ist individuell, und was bei einer Katze funktioniert, muss nicht unbedingt bei einer anderen Katze wirksam sein. Eine ganzheitliche Herangehensweise, die sowohl die physische als auch die emotionale Gesundheit deiner Katze berücksichtigt, kann dazu beitragen, das Rolling Skin Syndrom zu lindern und das Wohlbefinden deiner Katze zu verbessern.

CBD FÜR
DEINE KATZE

5. CBD Öl für die Katze mit Rolling Skin Syndrom – Fazit

Obwohl das Rolling Skin Syndrom eine Herausforderung für Katzenbesitzer sein kann, gibt es hoffnungsvolle Erfahrungen und vielversprechende Ergebnisse bei der Verwendung von CBD Öl. Viele Besitzer berichten von einer deutlichen Verbesserung der Symptome ihrer Katzen, wie reduziertem Juckreiz, erhöhter Entspannung und einem insgesamt besseren Hautzustand.
Denk daran, dass Geduld und Konsistenz der Schlüssel zum Erfolg sind. Beobachte die Reaktion deiner Katze auf das CBD Öl genau und nimm gegebenenfalls Anpassungen der Dosierung vor.

Auch interessant:

Befasst sich schon seit vielen Jahren leidenschaftlich mit Gesundheit, Ernährung und natürlichen Heilmethoden und hat 2016 eine Ausbildung zum Masseur absolviert. Seitdem er die Heilkraft von CBD für sich entdeckt hat, lässt ihn das Thema nicht mehr los. So veröffentlicht er nun regelmäßige Artikel über die vielfältigen Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten des Cannabinoids.

Unsere Empfehlungen für dich

CBD Öl für Katzen
CBD Öl für Katzen
CBD Öl für Katzen
CBD Öl für Katzen

CBD Öl für Katzen

€28,90
CBD Öl für Hunde
CBD Öl für Hunde
CBD Öl für Hunde
CBD Öl für Hunde

CBD Öl für Hunde

€34,90
CBD Öl für Pferde
CBD Öl für Pferde
CBD Öl für Pferde
CBD Öl für Pferde

CBD Öl für Pferde

€89,90

Du hast eine Frage zu diesem Thema? Schreibe uns!

Teile diesen Artikel auf Social Media