30 Tage Geld-zurück-Garantie

Kauf auf Rechnung

Versandkostenfrei ab 29€

FAQ

CBD und Drogentest – ist CBD nachweisbar?

Veröffentlicht am 09.06.2023

4 MIN. LESEZEIT

Zuletzt aktualisiert am 07.12.2023

Hast Du dich jemals gefragt, ob CBD Öl oder andere CBD Produkte in einem Drogentest nachweisbar sind und ob man dadurch irgendwie Probleme bekommen kann? Nun, da bist Du nicht allein! Das Thema der Nachweisbarkeit von CBD in Drogentests hat in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit erregt und zahlreiche Fragen aufgeworfen. In unserem heutigen Blogartikel werden wir dieses spannende Thema genauer unter die Lupe nehmen und Dir alle wichtigen Informationen liefern, die Du wissen musst.

1. Ist CBD legal?

Die gute Nachricht ist, dass der Konsum von CBD grundsätzlich legal und unbedenklich ist. In Deutschland dürfen CBD Produkte legal verkauft werden, wenn sie maximal 0,2% THC enthalten. In Österreich liegt diese Grenze bei 0,3%, in der Schweiz sind es sogar 1%.
Solange das CBD aus Nutzhanf gewonnen wird und allen gesetzlichen Anforderungen entspricht, könnt ihr euch also entspannt zurücklehnen und die Vorteile genießen, ohne euch Sorgen machen zu müssen.

Im Gegensatz zu THC, dem psychoaktiven Bestandteil von Cannabis, macht CBD auch nicht high.

2. Wird in Drogentests nach CBD gesucht?

CBD wäre zwar grundsätzlich nachweisbar, doch die meisten herkömmlichen Drogentests suchen NICHT speziell danach. Diese Tests sind in der Regel darauf ausgelegt, THC, den psychoaktiven Bestandteil von Cannabis und andere Substanzen aufzuspüren, die einen Einfluss auf die psychische Funktion haben können.

CBD hingegen ist nicht psychoaktiv und beeinflusst deine mentale Klarheit nicht. Das bedeutet, dass es normalerweise kein Grund zur Sorge gibt, wenn Du CBD konsumiert und euch einem Drogentest unterziehen müsst. Dennoch ist es immer eine gute Idee, sich über die Gesetze und Bestimmungen in eurer Region zu informieren und hochwertige CBD-Produkte von vertrauenswürdigen Quellen zu beziehen.

3. Kann ein CBD Drogentest positiv sein, wenn im Produkt THC enthalten ist?

Vielleicht hast Du jedoch Bedenken, ob das im CBD Öl enthaltene THC einen positiven Drogentest ergeben könnte. Doch auch hier kann Entwarnung gegeben werden.

Selbst wenn ein CBD-Produkt eine geringe Menge THC enthält, sollte es normalerweise keinen positiven Drogentest zur Folge haben. Warum? Weil die meisten Tests auf THC abzielen und auf höhere THC-Konzentrationen in deinem Körper testen. Die geringen Spuren von THC in CBD-Produkten reichen da normalerweise nicht aus.

Allerdings gibt es immer eine gewisse Unsicherheit. Jeder Körper ist anders, und es können verschiedene Faktoren eine Rolle spielen, wie schnell euer Körper THC abbaut und ausscheidet. Es besteht also immer eine gewisse Möglichkeit, dass ein Drogentest positiv ausfällt, selbst wenn ihr CBD-Produkte mit geringen THC-Spuren verwendet.

Um vollständig auf Nummer sicher zu gehen, solltest Du immer CBD Produkte von vertrauenswürdigen Herstellern kaufen, die nicht nur die gesetzlichen THC-Grenzen einhalten, sondern im Idealfall auch völlig THC-freie CBD Produkte anbieten.

4. Welche CBD Produkte enthalten THC und welche nicht?

Wenn es um CBD-Produkte geht, gibt es verschiedene Varianten, die sich hinsichtlich ihres THC-Gehalts unterscheiden. Hier sind die drei Haupttypen, über die ihr Bescheid wissen solltet: CBD Isolate, Breitspektrum-Öle und Vollspektrum-Öle.

CBD Isolate sind Produkte, die nur CBD in seiner reinen Form enthalten. Sie werden hergestellt, indem man CBD aus der Hanfpflanze extrahiert und es dann von anderen Verbindungen, einschließlich THC, isoliert. Das bedeutet, dass CBD Isolate THC-frei sind und keinerlei psychoaktive Wirkung haben. Wenn ihr euch also Sorgen über THC macht oder möglicherweise einen Drogentest bevorstehend habt, könnten CBD Isolate die richtige Wahl für euch sein.

Breitspektrum-Öle hingegen enthalten eine Vielzahl von Cannabinoiden, einschließlich CBD, aber sie werden so hergestellt, dass sie kein THC enthalten oder nur Spuren davon aufweisen. Bei der Herstellung werden die meisten anderen Verbindungen der Hanfpflanze beibehalten, aber das THC wird entfernt. Das bedeutet, dass Breitspektrum-Öle einige der zusätzlichen Vorteile anderer Cannabinoide und Pflanzenstoffe bieten können, ohne jedoch das Risiko eines positiven Drogentests oder psychoaktiver Effekte einzugehen.

Vollspektrum-Öle hingegen enthalten das gesamte Spektrum der Cannabinoide und Pflanzenstoffe der Hanfpflanze, einschließlich THC. Allerdings liegt der THC-Gehalt in legalen Vollspektrum-Ölen in den meisten Ländern unter den gesetzlichen Grenzwerten, was bedeutet, dass sie nur Spuren von THC enthalten.

Falls Du dich für ein THC-freies Produkt entscheidest, sind Breitspektrum CBD Öle immer die bessere Wahl als reine CBD Isolate. Denn durch das Zusammenspiel der verschiedenen Cannabinoide wird im Breitspektrumöl eine Wirkungsverstärkung erreicht (auch bekannt unter dem Begriff Terpen-Entourage-Effekt).

THC-FREIES CBD ÖL IN PREMIUM QUALITÄT FÜR DEIN WOHLBEFINDEN

  • Maximale Wirkung
  • Biologischer Hanfanbau
  • Jetzt 30 Tage risikofrei testen!

5. Darf man nach CBD Konsum Autofahren?

Ja, denn da CBD keine berauschende Wirkung hat und auch die Fahrtüchtigkeit nicht beeinflusst, ist damit Autofahren problemlos möglich und erlaubt. Vor einer Polizeikontrolle brauchst Du keine Angst zu haben. Wenn Du dich aber nach der Einnahme von CBD müde oder benommen fühlst, solltest Du besser trotzdem nicht am Steuer sitzen. Mehr Infos dazu findest Du in folgendem Artikel:

6. CBD rauchen und Drogentest

Wie sieht es aus, wenn man CBD Blüten geraucht hat und sich dann einem Drogentest unterziehen muss. Kann das ein Problem sein? Auch hier gilt, dass CBD nicht nachweisbar sein wird im Test, da nicht danach gesucht wird. Enthält dein CBD Gras aber auch Spuren von THC, könnte das Ergebnis theoretisch positiv ausfallen.

Wichtig ist wieder, CBD Blüten nur von seriösen Herstellern zu beziehen. Dennoch ist es natürlich suboptimal, wenn beispielsweise die Polizei deine Blüten entdeckt. Äußerlich sind sie nämlich nicht von echtem Gras zu unterscheiden. Falls sich am Ende aber herausstellt, dass es sich wirklich nur um einen CBD Joint gehandelt hat, solltest Du in der Regel keine Probleme bekommen.

7. Die verschiedenen Arten von Drogentests

Wenn es um Drogentests geht, gibt es verschiedene Arten, die verwendet werden können, um den Konsum von Drogen nachzuweisen. Hier sind einige der gängigsten Arten von Drogentests:

Urintest

Der Urintest ist einer der am häufigsten verwendeten Drogentests. Er kann verschiedene Substanzen im Urin nachweisen, einschließlich THC (der psychoaktive Bestandteil von Cannabis) und anderen Drogen. Der Urintest ist relativ einfach und kostengünstig durchzuführen, liefert jedoch nur Informationen über den vorherigen Drogenkonsum und nicht über den aktuellen Zustand.

Die typische Nachweisgrenze für THC liegt im Urin bei etwa 50 ng/ml (Nanogramm pro Milliliter). Das bedeutet, dass THC oder seine Abbauprodukte oberhalb dieser Schwelle nachgewiesen werden müssen, damit der Test positiv ist.

Bluttest

Ein Bluttest kann ebenfalls verwendet werden, um den Konsum von Drogen nachzuweisen. Er liefert genaue und aktuelle Ergebnisse, da er den Spiegel der Substanzen im Blut misst. Allerdings ist solch ein Test aufwändiger und teurer als ein Urintest und wird in der Regel bei Verdacht auf akuten Drogenkonsum oder im Rahmen von forensischen Untersuchungen eingesetzt.

Bei einem Bluttest liegt die Nachweisgrenze für THC normalerweise bei 1-5 ng/ml.

Speicheltest

Speicheltests sind schnell und einfach durchzuführen und können ebenfalls den Konsum von Drogen nachweisen. Sie sind weniger invasiv als Bluttests und können relativ aktuelle Informationen liefern. Speicheltests werden häufig bei Verkehrskontrollen oder am Arbeitsplatz eingesetzt, um den aktuellen Drogenkonsum festzustellen.

Für einen Speicheltest liegt die Nachweisgrenze für THC in der Regel bei etwa 1-10 ng/ml. Es ist wichtig zu beachten, dass THC im Speichel nur für einen begrenzten Zeitraum nachgewiesen werden kann, in der Regel einige Stunden bis zu einigen Tagen nach dem Konsum. Die Nachweisgrenze für THC im Haar liegt normalerweise bei etwa 1 pg/mg (Picogramm pro Milligramm).

Haartest

Haartests können den Drogenkonsum über einen längeren Zeitraum nachweisen, da Drogenrückstände im Haar länger verbleiben als in Urin oder Blut. Ein Haartest erfordert jedoch eine Haarprobe, die in der Regel näher an der Kopfhaut entnommen wird. Haartests sind teurer und zeitaufwändiger als andere Tests und werden oft bei forensischen Untersuchungen oder in speziellen Fällen eingesetzt.

8. Wie viel THC muss man einnehmen, um die Testschwelle bei Drogentests zu überschreiten?

Diese Frage lässt sich leider nicht so einfach beantworten. Die Menge an THC, die erforderlich ist, um die Testschwelle bei Drogentests zu überschreiten, hängt nämlich von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des verwendeten Tests und der individuellen Stoffwechselrate einer Person. Im Normalfall sollten die geringen THC-Mengen in CBD Produkten die Testschwellen jedoch nicht überschreiten.

9. Fazit

Ob CBD bei einer Drogentest Auswertung angezeigt wird, beschäftigt viele CBD Konsumenten, insbesondere diejenigen, die in Berufen tätig sind, die regelmäßige Drogentests erfordern.

Doch es ist gut zu wissen, dass die gängigen Drogentests nicht speziell nach CBD suchen, sondern auf THC abzielen. Um mögliche Probleme mit Drogentests zu vermeiden, ist es ratsam, CBD-Produkte zu wählen, die keine oder nur sehr geringe Mengen an THC enthalten.

Wir empfehlen hier Breitspektrum CBD Öle, da sie kein THC enthalten, aber dennoch die maximale Wirkung aufweisen.

Befasst sich schon seit vielen Jahren leidenschaftlich mit Gesundheit, Ernährung und natürlichen Heilmethoden und hat 2016 eine Ausbildung zum Masseur absolviert. Seitdem er die Heilkraft von CBD für sich entdeckt hat, lässt ihn das Thema nicht mehr los. So veröffentlicht er nun regelmäßige Artikel über die vielfältigen Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten des Cannabinoids.

Unsere Empfehlungen Für Dich

CANNABY CBD Öl 5% Karton
CANNABY CBD Öl 5%
CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%
CANNABY CBD Öl 5% Karton
CANNABY CBD Öl 5%
CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%
CBD ÖL 5%

CBD ÖL 5%

€27,90
CANNABY CBD Öl 10% Karton
CANNABY CBD Öl 10%
CBD ÖL 10%
CBD ÖL 10%
CBD ÖL 10%
CBD ÖL 10%
CANNABY CBD Öl 10% Karton
CANNABY CBD Öl 10%
CBD ÖL 10%
CBD ÖL 10%
CBD ÖL 10%
CBD ÖL 10%

CBD ÖL 10%

€54,90
CANNABY CBD Öl 15% Karton
CANNABY CBD Öl 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CANNABY CBD Öl 15% Karton
CANNABY CBD Öl 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%
CBD ÖL 15%

CBD ÖL 15%

€69,90

Du hast eine Frage zu diesem Thema? Schreibe uns!

Teile diesen Artikel auf Social Media